AutorInnen-Archiv: Werner

Werner Schuster
Journalist (siehe auch ausgewählte journalistische Arbeiten)
ab 90 – „Presse“-Kultur
ab 92 – „Kurier“-Kultur
seit 95 freiberuflich; derzeit u.a. Ressortleiter Kulturjournal bei inwien.

rss feed Facebook

Roche, Charlotte: Feuchtgebiete

Roche, Charlotte: Feuchtgebiete

Das alles könnte man als pubertäre Provokation hinnehmen, wäre Roche bei Erscheinen des Buches nicht schon 30 gewesen. … weiterlesen
09/01/2013von – 609 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen RErogene BücherNeue ArtikelRezensionenRomane & Erzählungen
Rezensionen (alphabetisch): Romane von A–Z
James, E L: Shades of Grey 1

James, E L: Shades of Grey 1

Der erste Teil der Trilogie ist besser als sein Ruf, aber für mich nicht gut genug, als dass ich die Folgebände lesen würde. … weiterlesen
07/01/2013von – 1.387 Views – 1 Kommentar
Was (chronologisch): AutorInnen IJErogene BücherNeue ArtikelRezensionenRomane & Erzählungen
Rezensionen (alphabetisch): Romane von A–Z
Geplante Zufälle

Geplante Zufälle

Diese ständige Anmaßung (und Überforderung), dass alles perfekt sein muss. Dass man so tut, als könnte man komplett durchdachte Produkte abliefern. Dass man Zufälle als … weiterlesen
06/01/2013von – 803 Views – 2 Kommentare
Was (chronologisch): Neue ArtikelWerners Kulturstammtisch

05/01/13: Sergej: Der Fall Tulajew

Wieso kann das heute niemand mehr: Geschichte lebendig machen, literarisch aufzeichnen? Und wieso gibt es immer noch westliche Kommunisten, die den Terror Stalins rechtfertigen? Und … weiterlesen
05/01/2013von – 249 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): Journal

04/01/13: Ich habe den Scheiß-Job frei gewählt

13.30h *Umpf!* Jedes Halbjahr dasselbe! Ich ackere Verlagsprogramme durch, um eine Auswahl für die Eselsohren zu treffen. Sagen wir, das ist ein A4-Broschüren-Stapel mit einer … weiterlesen
04/01/2013von – 248 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): Journal

02/01/13: Das kann scheitern, muss aber nicht

07.30 Uhr Ich weiß nicht, wie ich das „verkaufen“ „soll“, aber vielleicht muss ich‘s gar nicht verkaufen. Vielleicht merkt man ja nicht mal, dass sich … weiterlesen
02/01/2013von – 257 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): Journal

01/01/13: Shades, ghosts

Es tut gut, wieder etwas Literarischeres zu lesen. „Shades of Grey“ war für mich zwar nicht schrecklich, sondern gute Unterhaltung, aber „Geister, Cowboys“ ist halt … weiterlesen
01/01/2013von – 233 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): Journal

30/12/12: Blümchensex

Nunja, seit der Hälfte (ca. Seite 300) wird mir „Shades of Grey“ etwas langatmig. Es steigern sich zwar die sadomasochistischen Einheiten, aber deshalb habe ich … weiterlesen
30/12/2012von – 277 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): Journal

28/12/12: Unterhaltsame Schatten

Ich weiß nicht, was alle (Kritiker) haben: „Shades of Grey“ will ja nicht große Literatur sein, sondern ein Unterhaltungsroman, und bisher finde ich das Buch … weiterlesen
28/12/2012von – 240 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): Journal
Sachslehner, Johannes: 365 Schicksalstage

Sachslehner, Johannes: 365 Schicksalstage

Das ist jetzt natürlich ein Buch, das ich (noch) nicht zu Ende gelesen habe. Ich habe „Stichproben“ genommen und mir vorgenommen, das nächste Jahr damit … weiterlesen
14/12/2012von – 566 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen SNeue ArtikelRezensionenSachbücher
Rezensionen (alphabetisch):