Zufällig

Auf der Eselsohren-Startseite finden Sie zufällig (bei jedem Seitenaufruf neu) ausgewählte Rezensionen (– über die Menüs oben können Sie sich diese alphabetisch sowie nach Kategorien, Ländern, AutorInnen und Verlagen geordnet ausgeben lassen).

Romane & Erzählungen

Gamerro, Carlos: Das offene Geheimnis

Gamerro, Carlos: Das offene Geheimnis

Dieser Roman kommt als Stimmengewirr daher, in dem sich auch die Verantwortung des Einzelnen in einem System von staatlichem Terror verliert.

14/10/2013von 382 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Mağden, Perihan: Zwei Mädchen: Istanbul-Story

Mağden, Perihan: Zwei Mädchen: Istanbul-Story

19 Tage dauert diese amitié fou zweier 16-Jähriger, 19 Tage, in denen vor allem Behiye ununterbrochen auf Messers Schneide balanciert, in denen viele Treuschwüre geleistet und Tränen vergossen werden, in denen Mağden einige der riesigen Minidramen zusammendrängt, welche Pubertierende und ihre Freunde, aber auch ihre Verwandten erleben.

14/07/2008von 1.056 Views – 1 Kommentar weiterlesen →
Boyden, Joseph: Durch dunkle Wälder

Boyden, Joseph: Durch dunkle Wälder

Man wird sie lieben, diese IndianerInnen, man wird die moderne Welt aus ihren Augen betrachten und sich zurücksehnen in die angeblich gute alte Zeit.

07/10/2010von 559 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Krimis & Thriller

Scholder, Christoph: Oktoberfest

Scholder, Christoph: Oktoberfest

Wenn es noch einer Bestätigung bedurft hätte, dass „die Deutschen” Thriller amerikanischen Zuschnitts schreiben können, dann wäre diese Scholders „Oktoberfest“.

03/09/2010von 637 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Juretzka, Jörg: Alles total groovy hier

Juretzka, Jörg: Alles total groovy hier

Warnung: Bücher wie dieses können Ihr Bewusstsein verändern.

13/05/2011von 703 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Fitzek, Sebastian: Das Joshua-Profil

Fitzek, Sebastian: Das Joshua-Profil

Der Thriller ist gewohnt gut geschrieben, aber die Messlatte liegt durch die vorhergehenden Bücher schon so hoch, dass „Das Joshua-Profil“ für Heikes Geschmack nicht mithalten konnte.

29/03/2016von 29 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Sachbücher

Rückenschule & Stretching

Rückenschule & Stretching

Herr Schuster fährt Zimmerrad fährt, kräftigt und dehnt die Muskeln und kann diese beiden Ratgeber allen empfehlen, denen ihr Körper nicht mehr egal ist.

22/10/2008von 448 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Pasolini, Pier Paolo: Freibeuterschriften

Pasolini, Pier Paolo: Freibeuterschriften

Als das noch etwas bedeutete, hat ein Linker einen dem Anschein nach konservativen Standpunkt eingenommen, als er in den 70er-Jahren gegen die “Langhaarigen” und die Revolutionsträume der 68er-Generation polemisierte.

14/09/2007von 563 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Rosenberg/Enzensberger: Das Brennglas

Rosenberg/Enzensberger: Das Brennglas

Dass Otto Rosenberg an das Gute im Menschen geglaubt hat, all die schwere Zeit, spürt man während der Lektüre dieses Buches wie wärmende Sonnenstrahlen durch die grausame Kälte all der geschilderten Ereignisse hindurch. Das mag jetzt pathetisch klingen: Im Gegensatz dazu hat das Buch gar nichts Pathetisches an sich. Es ist schlicht die Wahrheit, von einem Menschen erzählt, der größer war als alle, die ihn klein machen wollten.

02/11/2012von 647 Views – 2 Kommentare weiterlesen →

Kinder- & Jugendbücher

Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht

Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht

Während man dieses Buch liest, vermisst man nicht einmal Facebook.

04/08/2010von 735 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Piatti, Celestino: „Eulenglück“

Piatti, Celestino: „Eulenglück“

Vor 50 Jahren ist Celestino Piattis „Eulenglück“ erstmals erschienen und aus diesem Anlass hat der Nord-Süd-Verlag dieses wunderbare Buch neu herausgebracht. Und auch in 50 Jahren wird das „Eulenglück“ immer noch seine Gültigkeit haben, mit seiner simpel anmutenden, unerschöpflichen Aussage und den simpel anmutenden, herausragenden Illustrationen.

21/04/2013von 619 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Orsenna, Érik: Die Grammatik ist ein sanftes Lied

Orsenna, Érik: Die Grammatik ist ein sanftes Lied

Das Buch hat eigentlich gar nicht so viel mit Grammatik zu tun, wie der Name sagt. Es hat mir sehr gut gefallen weil, es sehr witzig und spannend geschrieben ist.

06/07/2009von 621 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Alles andere

Tripp, Ben: Infektion

Tripp, Ben: Infektion

Vom langatmigen Anfang abgesehen, liegt das Buch im guten Durchschnitt. Auch wenn es keine grundlegenden Neuerungen gibt, so hält das Ende doch eine gelungene Überraschung bereit.

31/10/2011von 795 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Woitzig, Uwe: Hofgang im Handstand

Woitzig, Uwe: Hofgang im Handstand

Heike hat das Buch und die reale Lebensgeschichte dahinter wahnsinnig gut gefallen und hat sie staunend und nachdenklich zum Innehalten und Entschleunigen animiert. Das Lebensmotto des Autors: „Alles kann, nichts muss“ und „Sei dir selbst ein Witz, der dich erheitert“ haben sie zum Lachen gebracht und ihre Sichtweise in manchen Lebens-Bereichen bereits ein bisschen verändert. Daumen hoch für eine sehr berührende, interessante und fesselnde Lebensgeschichte mit Tiefgang.

05/08/2014von 282 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Strand, Jeff: Grabräuber gesucht

Strand, Jeff: Grabräuber gesucht

In den ersten beiden Dritteln setzt der Autor seine Figuren geschickt ein, um die Spannung zu steigern. Doch gegen Ende entbrennt ein Kampf Protagonisten gegen Autor (Lektor?), den alle verlieren.

16/03/2012von 514 Views – 0 Kommentare weiterlesen →