Zufällig

Auf der Eselsohren-Startseite finden Sie zufällig (bei jedem Seitenaufruf neu) ausgewählte Rezensionen (– über die Menüs oben können Sie sich diese alphabetisch sowie nach Kategorien, Ländern, AutorInnen und Verlagen geordnet ausgeben lassen).

Romane & Erzählungen

Glynn, Jonny: Sieben Tage

Glynn, Jonny: Sieben Tage

Wollte Glynn austesten, ob und ab wann man mit Sex, Gewalt und Literatur hohe Aufmerksamkeit und Verkaufszahlen erzielt? Nun gut: Meine erst angewiderte und dann pflichtbewusste Aufmerksamkeit hatte er.

18/04/2008von 411 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Müller, Walter: Schräge Vögel

Müller, Walter: Schräge Vögel

Würde man einer Aufforderung wie “Lesen Sie doch dieses großartige Buch über Krebskranke!” nachkommen? Ich habe da so meine Zweifel. Andererseits hat Walter Müller ein großartiges Buch über Krebskranke geschrieben.

27/09/2007von 512 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Bolaño, Roberto: Chilenisches Nachtstück

Bolaño, Roberto: Chilenisches Nachtstück

Warum mir dieses Buch nicht gefallen hat und warum ich kein Matussek bin.

28/06/2010von 694 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Krimis & Thriller

Stone, Nick: Der Totenmeister

Stone, Nick: Der Totenmeister

Leider kein Thriller, sondern nur ein Krimi, bei dem das eigentliche Thema, Voodoo, zu kurz kommt.

29/08/2011von 787 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Arnold, Sabine: Boomerangs Flug

Arnold, Sabine: Boomerangs Flug

Für mich ist “Boomerangs Flug” – besonders angesichts der Tatsache, dass der Roman ohne die Hilfe eines Verlags-Lektorats enstanden ist – ein überzeugendes Debut.

21/04/2008von 459 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Landy, Derek: Skulduggery Pleasant 2

Landy, Derek: Skulduggery Pleasant 2

Flora mag das Detektiv-Skelett – und natürlich das mutige (und ebenfalls nicht perfekte) MÄDCHEN.

22/09/2008von 580 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Sachbücher

Gaus, Bettina: Auf der Suche nach Amerika

Gaus, Bettina: Auf der Suche nach Amerika

Gaus fragt im Vorwort: „Habe ich nun also ein klares Bild, ein sicheres Urteil gewinnen können?“. Und gibt sich die Antwort gleich selbst: „Nein“. So ähnlich war’s bei mir auch: Dieses Buch ist ziemlich spurlos an mir vorübergegangen.

27/08/2008von 481 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Prieto, José Manuel: Die kubanische Revolution …

Prieto, José Manuel: Die kubanische Revolution …

Prieto räumt stets ein, dass Castro und seine Kumpane auch Gutes bewirkt hätten. Nur könne dieses Gute keine Rechtfertigung des Schlechten sein, meint Pieto, der nicht versteht, wieso es den Mythos Kuba und die Castro-Verehrung immer noch gibt.

12/01/2009von 462 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Müller-Michaelis, Matthias: Generation Pleite

Müller-Michaelis, Matthias: Generation Pleite

„Natürlich gibt es … Familien, die als überschuldet gelten und die ihren finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können. Aber noch viel größer ist die Gruppe derer, die trotz sicherer Jobs auch in höheren Positionen und trotz guter Jahreseinkommen Monat für Monat einfach nicht auskommen mit dem Einkommen.“

21/01/2008von 452 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Kinder- & Jugendbücher

Waechter/Eilert: Die Kronenklauer

Waechter/Eilert: Die Kronenklauer

Als „Bonustrack“ kann man mit diesem „Buch für Kinder, Eltern und andere anspruchsvolle LeserInnen“ auch folgende Sachen treiben: falzen, raten, reimen, puzzlen, malen, singen und schneiden.

15/10/2008von 470 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Hölck/Weiß: Ringel Seepferdchen

Hölck/Weiß: Ringel Seepferdchen

Allein wegen der Bilder sollten Sie sich dieses Buch kaufen – und Ihrem Kind auch.

25/10/2011von 1.141 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Ness/Dowd: Sieben Minuten nach Mitternacht

Ness/Dowd: Sieben Minuten nach Mitternacht

Was für ein Buch! Alle, die schreckliche Zeiten erlebt haben, durchmachen oder sich dafür rüsten wollen, sollten es lesen.

30/05/2011von 1.008 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Alles andere

Jones, Sadie: Der ungeladene Gast

Jones, Sadie: Der ungeladene Gast

Man kann ja auch gut schreiben können und die Leute „trotzdem“ unterhalten wollen. In Deutschland fällt mir dazu allerdings nur Jörg Juretzka ein – und in England natürlich John le Carré. Und seit Neuestem Sadie Jones. „Der ungeladene Gast“ könnte man als Soft-Horror-Roman bezeichnen – oder als Roman, den Jones im Stile von Horror-Romanen verfasst hat. Das Buch macht in jedem Fall Spaß.

03/10/2012von 631 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Roiphe, Katie: Messy Lives

Roiphe, Katie: Messy Lives

„Sind wir wirklich glücklicher oder machen wir eben einfach nur Yoga oder Pilates, kümmern uns zu sehr um die Hausaufgaben unserer Kinder und ,arbeiten‘ an unseren Beziehungen?“

25/11/2013von 379 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Waechter/Eilert: Die Kronenklauer

Waechter/Eilert: Die Kronenklauer

Als „Bonustrack“ kann man mit diesem „Buch für Kinder, Eltern und andere anspruchsvolle LeserInnen“ auch folgende Sachen treiben: falzen, raten, reimen, puzzlen, malen, singen und schneiden.

15/10/2008von 470 Views – 0 Kommentare weiterlesen →