Archiv

Das ist das Archiv des Online-Literaturmagazins Eselsohren (2007–2013).

Zufällig

Auf der Eselsohren-Startseite finden Sie zufällig (bei jedem Seitenaufruf neu) ausgewählte Rezensionen (– über die Menüs oben können Sie sich diese alphabetisch sowie nach Kategorien, Ländern, AutorInnen und Verlagen geordnet ausgeben lassen).

Romane & Erzählungen

Richter, Hans Werner: Die Stunde der falschen Triumphe

Richter, Hans Werner: Die Stunde der falschen Triumphe

Richter schildert uns endlich einmal keine oberbößen Nazis und superguten Widerstandskämpfer, sondern, ja, Menschen wie dich und mich. Was hätten du und ich in der Nazizeit tatsächlich getan oder nicht getan?

27/10/2010von 1.496 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Austen, Jane: Stolz und Vorurteil

Austen, Jane: Stolz und Vorurteil

„Stolz und Vorurteil“ ist eine (vor 200 Jahren geschriebene) Liebesgeschichte, die man auch heute noch verschlingt. Gern bildet man sich ein, der Ausgang sei ungewiss, um sich dann darüber freuen zu können, dass sich die beiden am Schluss doch kriegen.

21/02/2013von 480 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Jando: Sternenreiter

Jando: Sternenreiter

Mit dem „Sternenreiter“ ist dem Autor – nach seinem Erstling „Windträume“ – wieder ein wundervolles und poetisches Buch gelungen, das Daniel Kasselmann uneingeschränkt empfiehlt.

27/08/2012von 1.027 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Krimis & Thriller

Masello, Robert: Knochengrube

Masello, Robert: Knochengrube

Keine Hochspannung, aber dennoch kurzweilig und gut geschrieben. Für einen Thriller eher untypisch, stehen die Figuren öfter im Vordergrund als die Handlung.

10/09/2012von 497 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Nadel, Barbara: Anatolischer Totentanz

Nadel, Barbara: Anatolischer Totentanz

Ich hätte ja stutzig werden können, weil „Die Welt“ Barbara Nadel als „die Donna Leon von Istanbul und die Martha Grimes vom Bosporus“ bezeichnet und weil ich diese handwerklich geschickten Autorinnen nicht unbedingt haben muss, aber über einen mir völlig unbekannten Teil der Türkei zu lesen, war denn doch zu verlockend.

28/01/2009von 461 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Faletti, Giorgio: Im Namen des Mörders

Faletti, Giorgio: Im Namen des Mörders

Ich geb’s zu: Ich habe nicht nachgesehen, wer Giorgio Faletti ist, und habe mir von “Im Namen des Mörders” einen Indianer-Krimi à la Hillerman erwartet.

07/07/2008von 750 Views – 1 Kommentar weiterlesen →

Sachbücher

Mernyi/Niedermair: Demagogen entzaubern

Mernyi/Niedermair: Demagogen entzaubern

Hier lernen Sie Methoden gegen Leute, die Vorurteile schüren, – und können nebenbei auch ihre allgemeine Gesprächskultur überprüfen.

29/09/2011von 588 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Goldman, Francisco: Die Kunst des politischen Mordes

Goldman, Francisco: Die Kunst des politischen Mordes

Vor fast 13 Jahren wurde ein Mann umgebracht, der etwas zur Bewältigung des entsetzlichen Bürgerkriegs in Guatemala beitragen wollte. Bis heute weiß man nicht, wer den Befehl dazu gegeben hat.

19/03/2011von 669 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Böhm, Andreas: Teuflische Schatten

Böhm, Andreas: Teuflische Schatten

Ein packendes Buch über Guatemala: aus der Sicht einer jungen Frau, deren Familie in die Fänge der Mara „Salvatrucha“ gerät.

25/11/2011von 1.110 Views – 1 Kommentar weiterlesen →

Kinder- & Jugendbücher

Hohlbein, Wolfgang und Heike: Dreizehn

Hohlbein, Wolfgang und Heike: Dreizehn

Jetzt habe ich meiner Tochter doch tatsächlich diese 550 Seiten vorgelesen. Es war mein erster Hohlbein, es war ein Vergnügen, und ich halte den Hintergrund von „Dreizehn“ für plausibler als den von Stephen Kings „Es“.

09/02/2009von 656 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Slupetzky u.a.: Klo und so

Slupetzky u.a.: Klo und so

Wir alle wollen wissen, wer uns auf den Kopf (ge)macht (hat), selbstverständlich auch der kleine Maulwurf. – Und was macht ein kleiner Junge, der schon allein aufs Klo gehen kann, wenn dieses (etwa von seinem lesenden Bruder) viel zu lange okkupiert wird? Richtig: Er scheißt drauf.

18/09/2007von 609 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Pfeiffer, Boris: Diebe in der Nacht

Pfeiffer, Boris: Diebe in der Nacht

Wenn sich Ihre Kids plötzlich berufen fühlen, Detektiv zu werden, dann liegt das vielleicht an Pfeiffers Krimireihe „Unsichtbar und trotzdem da!“

19/01/2012von 717 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Alles andere

Jandl, Ernst: Die Bearbeitung der Mütze

Jandl, Ernst: Die Bearbeitung der Mütze

Falls man an Ernst Jandl erinnern muss, hier ein Buch für Einsteiger: In “die bearbeitung der mütze” sind Gedichte enthalten, die viele wohl für Jandls Stil gehalten haben: verdrehte Sprache (“von zeiten”), witzig (“das fanatische orchester”), manchmal obszön (“von frauen”).

02/06/2007von 850 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Zeit für ein Weihnachts-Gedicht #1

laara disch (übers.: Leerer Tisch) und sie sitzn beinaund und sie haum gauns vagessn dass zausgsessn san und wos sunst nu ois dan daun haums wos probiad des haums irgendwo geseng des haums wieda lossn des is eana ned gleng daun sans auf wos kuma des hod passt und hod zischt und daun haums so […]

22/12/2008von 460 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Hoffmann, Wolfgang: Internatsgeschichten

Hoffmann, Wolfgang: Internatsgeschichten

Dieses Buch will anhand einer persönlichen Tragödie ein System erklären, und das gelingt nicht.

03/05/2011von 1.070 Views – 0 Kommentare weiterlesen →