NEU: Blog

Wie man Bücher kauft (Essays)

Es liegen gewiss genügend Bücher auf dem Stapel der ungelesenen und derer, die ich gerade lese, aber irgendwie „beißt“ gerade keines so richtig. Die André-Heller-Biografie ist im Stadium von „schon wieder ein tolles Projekt mit namhaften Leuten“, von „Alan Bennett geht ins Museum“ bin ich ein bisschen enttäuscht, für Modicks „Konzert ohne Dichter“ fehlt mir […]

23/01/2022von 0 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Von Neil Young getötet

Warum ich Bücher von Boyd, Kermani, Wallace und Fry nicht fertig gelesen habe.

27/12/2021von 6 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Gestalt für Gehalt

Warum und zu welchem Ende dieser Bücher-Blog? Inklusive Gedanken darüber, was ein Gedicht ist.

26/12/2021von 7 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

1.600 Rezensionen, 40 Euro

Was waren die Eselsohren? – Über 1.600 Buchbesprechungen, dazu 13 Storys und über 100 Glossen. Eine Literatur-Show im Café Jenseits, …

26/12/2021von 3 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Memories #1

Ich kann mich an eine Szene erinnern, als ich mich in jüngeren Jahren übernommen hatte: ich hatte in einer Buchhandlung mehr Bücher ausgesucht, als ich mir leisten konnte. Und eine nette Dame hat mir den Restbetrag gegeben. Wahrscheinlich, weil sie sich dachte, ich fördere diesen Bücher-Narren. Einmal erzählte ich meinem Vater die Erinnerung, wie ich auf […]

26/12/2021von 25 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Archiv

Das ist das Archiv des Online-Literaturmagazins Eselsohren (2007–2013).

Zufällig

Auf der Eselsohren-Startseite finden Sie zufällig (bei jedem Seitenaufruf neu) ausgewählte Rezensionen (– über die Menüs oben können Sie sich diese alphabetisch sowie nach Kategorien, Ländern, AutorInnen und Verlagen geordnet ausgeben lassen).

Romane & Erzählungen

Missa, Arthur: Formenverfuger/Formenverfüger

Missa, Arthur: Formenverfuger/Formenverfüger

Wir haben es hier mit einem Buch zu tun, das nicht zum Schmökern gedacht ist, sondern zum „beschaulichen“, aufmerksamen Lesen.

20/04/2009von 1.081 Views – 3 Kommentare weiterlesen →
Braun, Volker: Machwerk

Braun, Volker: Machwerk

Mir war der Witz oft zu derb, dann wieder zu verkrochen (und ich wollte nicht nach ihm buddeln). – Andere aber mögen mit diesem Büchlein ihr vergnügtes Auslangen gut und gerne finden.

01/12/2008von 407 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Doyle, Roddy: Die Rückkehr des Henry Smart

Doyle, Roddy: Die Rückkehr des Henry Smart

Wahrscheinlich müsste man die ersten beiden Henry-Smart-Bücher kennen, um die Feinheiten aus dem abschließenden dritten herauslesen zu können. Vielleicht würde das aber auch nichts nützen.

30/09/2013von 466 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Krimis & Thriller

Steinfest, Heinrich: Mariaschwarz

Steinfest, Heinrich: Mariaschwarz

Dieses Buch habe ich dreimal begonnen, und auch als ich es dann zur Gänze gelesen habe, bin ich nie richtig hineingekommen: Ich weiß nicht, was Heinrich Steinfest damit wollte.

10/10/2008von 996 Views – 3 Kommentare weiterlesen →
Crichton, Michael: Gold

Crichton, Michael: Gold

Ein spannendes Abenteuer, das durch historische Details überzeugt und deshalb deutlich mehr Charme mitbringt als die meisten Blockbuster zu diesem Thema.

12/12/2011von 1.001 Views – 1 Kommentar weiterlesen →
Preston, Douglas: Cult – Spiel der Toten

Preston, Douglas: Cult – Spiel der Toten

Logik und Realitätsnähe entsprechen dem Durchschnitt der Pendergast-Reihe. Man muss sich auf die Geschichte einlassen, dann kommt auch Spannung auf. So darf es einen nicht stören, dass ein Boot zuerst ein Stück im Rückwärtsgang vom Steg wegfährt, bevor der Anlasser betätigt wird, um den Motor zu starten.

29/10/2012von 511 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Sachbücher

Feministisches Kollektiv: Street Harassment

Feministisches Kollektiv: Street Harassment

Street Harassment, also Belästigung auf der Straße, wird häufig mit sexueller Belästigung, nämlich von Männern gegenüber Frauen, gleichgesetzt. Street Harassment ist aber ein viel komplexeres Phänomen. Zum einen betrifft es die unterschiedlichsten Personen wie MigrantInnen, Menschen mit Behinderung, Lesben, Schwule, Frauen oder kulturelle (Rand-)Gruppen.

12/05/2008von 401 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Koch, Hannes: Soziale Kapitalisten

Koch, Hannes: Soziale Kapitalisten

Soziale Kapitalisten, sagt Hannes Koch, behandeln ihre Beschäftigten anständig, zahlen vernünftige Löhne, beteiligen die Belegschaft am Gewinn oder gehen sorgsam mit den natürlichen Ressourcen um. Vor allem aber sind sie betriebswirtschaftlich erfolgreich, gerade weil sie verantwortlich arbeiten – und nicht, obwohl sie höhere soziale und ökologische Standards anwenden.

14/01/2008von 487 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
French, Marilyn: Jenseits der Macht

French, Marilyn: Jenseits der Macht

O.k., dass nicht mehr alle Bücher von Marilyn French, einer Ikone zumindest eines Teils der Frauenbewegung, auf Deutsch erhältlich sind, hätte ich ja noch verstanden, aber gar keines? Nicht einmal “Frauen”, auch nicht “Jenseits der Macht”? Letzteres (wieder) zu lesen, könnte sehr anregend sein, auch wenn manches vielleicht nicht mehr auf dem neuesten Stand der Wissenschaft ist.

07/12/2007von 491 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Kinder- & Jugendbücher

Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht

Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht

Während man dieses Buch liest, vermisst man nicht einmal Facebook.

04/08/2010von 745 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Jinks, Catherine: Teuflisches Team

Jinks, Catherine: Teuflisches Team

Nicht ganz so gut wie „Teuflisches Genie“ ist der zweite Band des Dreiteilers um das jugendliche Genie Cadel gelungen, der kein Böser sein kann, obwohl sein Megaschurken-Vater alles daran setzt.

06/04/2009von 471 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Lindgren, Astrid: Ronja Räubertochter

Lindgren, Astrid: Ronja Räubertochter

Auch mit diesem Spätwerk hat uns Astrid Lindgren ein wunderbares Leseabenteuer beschert, das (Elemente von) “Romeo und Julia” in eine sich wandelnde Räubergesellschaft stellt.

28/05/2007von 667 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Alles andere

Kehrer/Nones: Teufelswand

Kehrer/Nones: Teufelswand

„Ein schönes Buch“, findet Eva Schuster, „ich konnte mitfühlen, nachvollziehen und verstehen“.

17/06/2010von 568 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Zito, V. M.: Return Man

Zito, V. M.: Return Man

Erfrischend anders und sprachlich gut gemacht – vielleicht schon zu gut für den Durchschnittsleser von Zombiegeschichten.

01/03/2013von 622 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Reiss, Tom: Der schwarze General

Reiss, Tom: Der schwarze General

Reiss hat nicht bloß das Leben Alex Dumas‘ rekonstruiert, sondern schildert die Epoche der Französischen Revolution und Napoleons so kenntnisreich, vorstell- und verstehbar, dass „Der schwarze General“ auch Menschen interessieren müsste, denen sowohl der Soldat als auch sein Schriftsteller-Sohn egal sind.

13/09/2013von 617 Views – 0 Kommentare weiterlesen →