Archiv

Das ist das Archiv des Online-Literaturmagazins Eselsohren (2007–2013).

Zufällig

Auf der Eselsohren-Startseite finden Sie zufällig (bei jedem Seitenaufruf neu) ausgewählte Rezensionen (– über die Menüs oben können Sie sich diese alphabetisch sowie nach Kategorien, Ländern, AutorInnen und Verlagen geordnet ausgeben lassen).

Romane & Erzählungen

Strobel, Bernhard: Sackgasse

Strobel, Bernhard: Sackgasse

Bernhard Strobel schreibt über Einsame, Verbitterte, nach außen hin nahezu Sprachlose, welche in einem Netz aus aufgestauter Wut und Gewohnheits-Ritualen und endlosen Selbstgespräch-Schleifen gefangen sind und gerade noch ein bisschen probehandeln.

16/08/2007von 789 Views – 1 Kommentar weiterlesen →
Moyes, Jojo: Weit weg und ganz nah

Moyes, Jojo: Weit weg und ganz nah

Eine berührende Alltagsgeschichte mit einem Hauch verzweifelter Verrücktheit. Für Heike kommt dieser Roman nicht an „Eine Handvoll Worte“ und „Ein ganzes halbes Jahr“ heran.

06/06/2014von 425 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Mühldorfer, Stefan: Tagsüber dieses strahlende Blau

Mühldorfer, Stefan: Tagsüber dieses strahlende Blau

Wollte ich „Tagsüber dieses strahlende Blau“ vergleichen, so fiele mir – auch wegen der Männerperspektive – Richard Fords „Sportreporter“ ein. Stefan Mühldorfers Roman gibt sich allerdings souveräner, als er ist.

22/04/2009von 477 Views – 1 Kommentar weiterlesen →

Krimis & Thriller

Downs, Tim: Fliegenfutter

Downs, Tim: Fliegenfutter

Der forensische Entomologe Dr. Polchak ist ein hochintelligenter Sonderling und ein sperriger Zyniker.

03/09/2009von 507 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Poljak, Ingrid: Bildermord

Poljak, Ingrid: Bildermord

Der Kulissenmaler Henri Devolier ist kein Guter. Gibt es überhaupt einen Guten in diesem Salzburger-Festspiel-Krimi? Ich denke nicht. Schon das zeichnet das Debüt von Ingrid J. Poljak aus: Sie braucht keine Schwarz-Weiß-Malerei, um Spannung zu erzeugen.

15/01/2013von 1.307 Views – 2 Kommentare weiterlesen →
Slupetzky, Stefan: Lemmings Himmelfahrt

Slupetzky, Stefan: Lemmings Himmelfahrt

Nicht unbedingt wienerisch (oder österreichisch) an “Lemmings Himmelfahrt” ist, dass Slupetzky einen formal gediegenen Krimi abliefern will (und das auch kann) und dass er einfach gut schreibt, ohne sich selbstverliebt in seine Sprache zu verlieren.

10/06/2007von 932 Views – 1 Kommentar weiterlesen →

Sachbücher

Hagner, Michael: Der Hauslehrer

Hagner, Michael: Der Hauslehrer

Ausnahmsweise lassen wir dieses hervorragende Buch vom Verlag selbst empfehlen.

17/01/2011von 556 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Harlan, Mark: Texas Hold’em für Dummies

Harlan, Mark: Texas Hold’em für Dummies

Wenn es zu einem Fachgebiet, in das ich hineinschnuppern will, ein „für Dummies“-Buch gibt, schaue ich mir zwar möglichst viele andere Publikationen zum Thema an, doch schlussendlich greife ich doch zur gelben Reihe. Denn da weiß ich, was ich kaufe: Die AutorInnen sind ExpterInnen mit Praxis, erläutern alles wirklich verständlich – und mit Humor.

24/09/2008von 458 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Horx, Matthias: Zukunft machen

Horx, Matthias: Zukunft machen

Matthias Horx und seine CoautorInnen legen ziemlich konkret dar, wie die Zukunft aussehen wird und wie man sich dieses Wissen als kleiner bis großer Manager zu Nutze machen kann.

04/10/2007von 563 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Kinder- & Jugendbücher

Gaiman, Neil: Coraline

Gaiman, Neil: Coraline

Pünktlich zum Filmstart von „Coraline“: Flora empfiehlt eines ihrer Lieblingsbücher.

13/08/2009von 1.006 Views – 1 Kommentar weiterlesen →
Jinks, Catherine: Blutsbande

Jinks, Catherine: Blutsbande

„Blutsbande“ ist leider keine Vampir-Roman-Satire.

17/03/2010von 542 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Zeit für ein Gedicht #1

Zeit für ein Gedicht #1

DIE WEIHNACHTSKISTE Es packen liebe Engelein für dich die Weihnachtskiste ein. Da gibt es was zu schauen! Doch leider guckt gerade der gute alte Mond herein und dem ist nicht zu trauen. Da fürchten sich die Engelein er plaudert’s aus, und tun im Nu die Weihnachtskiste wieder zu. Wie schade! (Aus Die Himmelsküche von Ida […]

17/12/2007von 516 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Alles andere

Zeit für ein Gedicht #5

Zeit für ein Gedicht #5

DER GABENTISCH ich stehe stumm um den ganzen tisch herum darauf liegen die vielen gaben lauter nebensachen wer hat sie mir gegeben? mein leben (Aus Idyllen von Ernst Jandl. –––

21/12/2007von 481 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Miles, Barry: Zappa

Miles, Barry: Zappa

Ich bin bekennender Frank-Zappa-Fan, war auf etlichen Wien-Konzerten, habe viele LPs/CDs, mein Handy-Klingelton ist “Peaches en Regalia”, ich habe so manche Anektdote, die über Zappa im Umlauf ist, für bare Münze genommen* und ich habe einiges, was nicht in mein Zappa-Bild passte, in der von ihm selbst diktierten Biografie nicht wirklich wahrgenommen. Doch jetzt habe ich das Zappa-Buch von Barry Miles gelesen.

11/01/2008von 441 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Dönhoff, Marion: Zeichen der Zeit

Dönhoff, Marion: Zeichen der Zeit

Mit diesem Lesebuch bekommt man nicht nur einen Ausschnitt aus dem journalistischen Werk von Marion Gräfin Dönhoff geboten, sondern auch einen Überblick über das Geschehen und die Veränderungen in Deutschland und der Welt zwischen den 1940er-Jahren und 2001. „Zeichen der Zeit“ eignet sich als kluge Ergänzung zu unseren Geschichtsbüchern.

25/07/2012von 516 Views – 0 Kommentare weiterlesen →