Archiv

Das ist das Archiv des Online-Literaturmagazins Eselsohren (2007–2013).

Zufällig

Auf der Eselsohren-Startseite finden Sie zufällig (bei jedem Seitenaufruf neu) ausgewählte Rezensionen (– über die Menüs oben können Sie sich diese alphabetisch sowie nach Kategorien, Ländern, AutorInnen und Verlagen geordnet ausgeben lassen).

Romane & Erzählungen

Fian, Antonio: Im Schlaf

Fian, Antonio: Im Schlaf

Gastbeitrag: Für Isabella Feimer sind Fians Traum-Erzählungen wahllos aneinander gereiht.

06/10/2009von 488 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Gamerro, Carlos: Das offene Geheimnis

Gamerro, Carlos: Das offene Geheimnis

Dieser Roman kommt als Stimmengewirr daher, in dem sich auch die Verantwortung des Einzelnen in einem System von staatlichem Terror verliert.

14/10/2013von 385 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Zola, Émile: Das Geld

Zola, Émile: Das Geld

Zolas „Das Geld“ erklärt den Börsenwahn nicht besser als ein Tageszeitungs-Infokasten.

03/02/2010von 1.066 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Krimis & Thriller

Aykol, Esmahan: Scheidung auf Türkisch

Aykol, Esmahan: Scheidung auf Türkisch

Eigentlich ist Sani gar nicht ermordert worden und eigentlich ist „Scheidung auf Türkisch“ gar kein „richtiger“ Krimi und eigentlich muss man amüsantes Plaudern mögen, damit man mit diesem Buch etwas anfangen kann.

07/11/2008von 529 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Haderer, Georg: Ohnmachtsspiele

Haderer, Georg: Ohnmachtsspiele

Was für ein intelligenter, ausgefeilter und literarischer Kriminalroman!, wollte ich schreiben.

20/12/2010von 829 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Patterson, James: Die 6. Geisel

Patterson, James: Die 6. Geisel

An diesem Thriller hat mir am besten gefallen, dass die Polizei nicht nur wie in Romanen üblich an einem, sondern an mehreren Fällen arbeitet. Dass dann auch alle Fälle aufgeklärt werden, fand ich persönlich zu viel des Guten, aber andererseits wäre ich wohl enttäuscht gewesen, wenn ein Böser davongekommen wäre.

04/07/2008von 443 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Sachbücher

Singh, Simon: Fermats letzter Satz

Singh, Simon: Fermats letzter Satz

Dieses Buch könnte allen Menschen die Freude an der Mathematik (zurück-)bringen.

08/07/2011von 1.144 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Schäfer, Annette: Die Kraft der schöpferischen Zerstörung

Schäfer, Annette: Die Kraft der schöpferischen Zerstörung

Es gefällt mir, wenn AutorInnen genau das tun, was sie ankündigen.

12/03/2008von 536 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Zell, Helmut: So steigern Sie Ihre Aufmerksamkeit …

Zell, Helmut: So steigern Sie Ihre Aufmerksamkeit …

Das ist der vorläufige Abschluss meiner Besprechungen von Gesundheits-Ratgebern. Und während man in den meisten anderen Ratgebern die jeweiligen – in aller Kürze verabreichten – Grundlagen in der Regel glauben muss und dann Übungen vorgeschlagen bekommt, die man ausprobiert oder auch nicht, weiht Helmut Zell ausführlich und verständlich in die „Theorie der Aufmerksamkeit“ ein.

27/10/2008von 438 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Kinder- & Jugendbücher

Rhue, Morton: Ich knall Euch ab!

Rhue, Morton: Ich knall Euch ab!

Zwei Außenseiter nehmen Rache.

08/12/2009von 591 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Stewart, Sean: Cathy‘s Book

Stewart, Sean: Cathy‘s Book

Cathy ist verschwunden, und wir lesen ihr Tagebuch mit den Hinweisen, was mit ihr geschehen ist.

18/03/2010von 1.595 Views – 1 Kommentar weiterlesen →
Das bunte Buch

Das bunte Buch

Die “Bunten Bücher” waren in den 50er-Jahren Bestseller, später begehrte Sammlerstücke, und es hat viele Menschen glücklich gemacht, dass sie wieder aufgelegt wurden.

17/09/2007von 927 Views – 0 Kommentare weiterlesen →

Alles andere

Sifaoui & Bercovici: Bin Laden enthüllt

Sifaoui & Bercovici: Bin Laden enthüllt

Bin Laden mag zwar ein stinkreich Terrorist sein, aber er ist kein Übermensch.

14/07/2010von 456 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Twain für Boshafte

Twain für Boshafte

„Gut sein ist edel, aber anderen zeigen, wie sie gut sein sollen, ist edler und macht weniger Mühe.“ (M.T.)

04/06/2010von 585 Views – 0 Kommentare weiterlesen →
Donlon, Helen: David Lynch Talking

Donlon, Helen: David Lynch Talking

„Manche Dinge auf der Welt kann man nicht gerade begreifen. Aber wenn es in Filmen Dinge gibt, die man nicht begreifen kann, regen sich die Leute auf.“

04/06/2008von 467 Views – 0 Kommentare weiterlesen →