20/02/2010von 1.024 Views – 4 Kommentare

Ein Büro voller Eselsohren, Teil 12

Zur Vorgeschichte: Eins & Zwei, Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben, Acht, Neun, Zehn und Elf.

19. Februar

k2355
It‘s been a hard day‘s work (auch wenn mit manche zuflüstern würden, dass man einen Boden auch mit dem dafür eigentlich vorgesehenen Werkzeug schleifen kann – und nicht mit einer Flex).

k2357
Der viele Staub hat sich auch auf das Kameraobjektiv gelegt.

k2359
Helles Holz = geschliffen, dunkles Holz = noch nicht geschliffen.

22. Februar

buero
Früher.

buero
Seit heute.

buero
Hier hab ich heute geschliffen – und nachher gleich gewachst.

Fortsetzung folgt.

Zur gesamten Fotoreportage.

4 Kommentare zu "Ein Büro voller Eselsohren, Teil 12"

Trackback | Kommentar RSS Feed

  1. schwester sagt:

    und das habe ich versäumt? wirklich gelungen, guter einfall, den alten lack wegzuhilti …. schleifen … dings 😉
    bussi!

  2. emmvie sagt:

    E sieht wirklich schon gut aus!!

  3. eva sagt:

    schaut ja wirklich schön aus! geh ja nicht merh drüber ohne hausschuh!

  4. schwester sagt:

    w u n d e r s c h ö n!

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.