24/06/2009von 546 Views – 0 Kommentare

Kossdorf, Jan: Sunnyboys

KurzkritikWas meinen Sie?Ausführliche BesprechungInfos

Buchcover Sunnyboys von Kossdorf
Roman
Broschiert: Milena, 2009
Inhalt:

Die Brüder Clemens und Claudio Kommenda führen gemeinsam ein Sonnenstudio in Wien. Der eine ist Teilzeitdetektiv auf Sinnsuche, der andere Familienvater mit einer romantischen Obsession. Als Clemens vom ehemaligen Fußballprofi „Der Fürst“ mit einem Fall beauftragt wird, führt dieser geradewegs in die Familiengeschichte der Kommendas … (Pressetext)

Kurzkritik:

„Ich denke, diesen ,neuen‘ österreichischen Autor sollte man unbedingt lesen und unterstützen,“ meint „Jazzfly“ und hat folgenden Gastbeitrag geschrieben.

Bewerten, kommentieren, kaufen

Haben Sie dieses Buch gelesen?
Bewerten Sie es mit nur einem Klick!
schlechthalbwegsmittelgutsehr gut – 4 Leser/in/nen geben Ø 4,00 von 5 Punkten
Loading...Loading... Sie können auch einen Kommentar schreiben.

Und hier können Sie das Buch bestellen:
– in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe
– bei Amazon
Besprechung:

Einblicke in männliche Gefühlswelten

„Sunnyboys“ ist unglaublich authentisch, witzig und, obwohl es in Wien spielt, gar nicht Österreich-Wien-klischeehaft geschrieben (– hier fährt nicht der Fiaker am Wiener Schnitzel & der Sacher-Torte vorbei). Aber eigentlich geht es in diesem Roman ja auch gar nicht um Wien – es handelt vielmehr von zwei Brüdern, die noch immer nicht ihre Mitte gefunden haben, die nicht wissen, was sie wirklich wollen und wer denn nun die Richtige fürs Leben sein soll.

Und dann geraten ihre Eltern in den Focus einer – von Clemens durchgeführten – Beschattung, wodurch ein lang und gut behütetes Geheimnis gelüftet wird, das nicht nur sein eigenes Leben aus der Bahn werfen wird. Clemens versucht alles, damit die Wahrheit nicht ans Tageslicht kommt – jedoch kommt ihm sein eigener Bruder Claudio in die Quere und von da an beginnt eine sehr tiefgreifende und aberwitzige (Gefühls-)Odyssee.

In ihrer Haut

Kossdorff schafft es, Humor mit Tiefgründigkeit zu verbinden – er beschreibt die inneren Kämpfe der Protagonisten so gut, dass man manchmal glauben mag, selbst in ihrer Haut zu stecken. Ich bin auf jeden Fall begeistert und möchte diesen Roman allen ans Herz legen, die einen Einblick in männliche Gefühlswelten erhaschen wollen, und das auf eine humorige Weise.

Von Jazzfly

Interessiert? – Hier können Sie das Buch bestellen:
– in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe
– bei Amazon
 
Infos:

Über Jan Kossdorf auf seiner Website.

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.