Schlagwort: Suhrkamp/Insel

Vollmann, William T.: Sperrzone Fukushima

Vollmann, William T.: Sperrzone Fukushima

Eine Zeitschrift hätte diese Reportage wohl unter dem Motto „Außer Spesen nichts gewesen“ abgelehnt. Die Interviews sind recht interessant, könnten aber, leicht geändert, in jedem … weiterlesen
19/04/2014von – 392 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): April 2014AutorInnen UVRezensionen
Rezensionen (alphabetisch):
Ralf Rothmann: Shakespeares Hühner (kurz)

Ralf Rothmann: Shakespeares Hühner (kurz)

Rothmann schreibt anmutig und genau. Was mir bei diesen Erzählungen darüber hinaus aufgefallen ist: Im Gegensatz zu vielen anderen Literaten recherchiert er auch. … weiterlesen
28/01/2014von – 336 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen RJänner 2014KurzkritikenRezensionenRomane & Erzählungen
Rezensionen (alphabetisch): Romane von A–Z
Berthoud/Elderkin/Bünger: Die Romantherapie

Berthoud/Elderkin/Bünger: Die Romantherapie

Kennt die „Romantherapie“ für jede Lebenslage das richtige Buch? Schaden kann sie mit Sicherheit nicht – und im „schlimmsten“ Fall hat man ein paar gute … weiterlesen
11/11/2013von – 484 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen BAutorInnen ENeue ArtikelRatgeberRezensionen
Rezensionen (alphabetisch): Ratbeber von A–Z
Emmott, Stephen: Zehn Milliarden

Emmott, Stephen: Zehn Milliarden

„Zehn Milliarden“ ist ein unangenehmes Buch, weil es eigentlich nichts viel Fantasie braucht, um aus unserem gegenwärtigen Verhalten ein ähnliches Zukunftsszenario wie Emmott zu entwickeln. … weiterlesen
Eichendorff, Joseph von: Aus dem Leben eines Taugenichts

Eichendorff, Joseph von: Aus dem Leben eines Taugenichts

Eichendorffs „Taugenichts“ ist irgendwie ein Buch, das man zu kennen glaubt, auch wenn man es noch gar nicht gelesen hat. Vielleicht liegt das an seiner … weiterlesen
10/03/2013von – 1.089 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen ENeue ArtikelRezensionenRomane & Erzählungen
Rezensionen (alphabetisch): Romane von A–Z
Demokratie?

Demokratie?

Ist Demokratie so beschaffen, wie Slavoj Žižek meint: „Die Machthabenden tun höflich so, als hätten sie nicht wirklich die Macht, und bitten uns, frei zu … weiterlesen
Homer: Ilias

Homer: Ilias

Endlich ohne Hexameter! Lempps Prosa-Übertragung der „Ilias“ habe ich an zwei Abenden „ausgelesen“, während ich über viele Jahre hinweg an der Voß-Übersetzungen gescheitert bin. … weiterlesen
21/01/2013von – 1.404 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen HNeue ArtikelRezensionenRomane & Erzählungen
Rezensionen (alphabetisch): Romane von A–Z
Sullivan, J. J.: Pulphead

Sullivan, J. J.: Pulphead

Eine Ausnahme! Normalerweise besprechen wir hier ja nur Bücher, die wir von vorne bis hinten durchgelesen haben. Aber was soll an diesem Buch – nach … weiterlesen
28/09/2012von – 1.072 Views – 2 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen SEssays, ReportagenJournalismus ist (nicht) totNeue ArtikelRezensionen
Rezensionen (alphabetisch): Essays & Reportagen von A–Z
Bei Ling: Ausgewiesen

Bei Ling: Ausgewiesen

„Meine Heimat“, schreibt Bei Ling, „ist nicht mehr China. Meine Heimat ist die chinesische Sprache.“ – „Ausgeweisen“ sei auf jeden Fall jenen empfohlen, die sich … weiterlesen
29/08/2012von – 502 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen BBiografien, ErinnerungenRezensionen
Rezensionen (alphabetisch): Biografien & Erinnerungen von A–Z
Gaponenko, Marjana: Wer ist Martha?

Gaponenko, Marjana: Wer ist Martha?

Zwei sehr alte Männer sitzen in einer Hotelbar, reden über Gott und die Welt – und lästern über die anderen Gäste. – Das wird uns … weiterlesen
24/08/2012von – 1.247 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen GRezensionenRomane & Erzählungen
Rezensionen (alphabetisch): Romane von A–Z