26/08/2008von 195 Views – 0 Kommentare

P.S.:

 
Unter „Too Young to Die“ sind jene (meist) guten Ideen versammelt, die in dieser Welt zu früh umgesetzt wurden: „Was lesen?“ war der Versuch, dass LeserInnen sich Web-2.0-mäßig gegenseitig Büchertipps geben. – Eselsbrücken war und ist ein Lexikon weniger bekannter AutorInnen. – Vorfreuden waren monatliche Neuerscheinungs-Tipps, die jetzt laufend erscheinen. – „Bisherige GewinnerInnen“ listet ebendiese vom ehemaligen „Eselsohren“-Gewinnspiel (Okt. 07 – Dez. 08) auf.

Mehr bei den Eselsohren

 
Druckversion Druckversion  
 

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.