18/02/2013von 723 Views – 0 Kommentare

Die 15 schönsten Bücher Österreichs 2012

start

Die 15 schönsten Bücher Österreichs 2012 stehen fest. 224 Titel aus dem Produktionsjahr 2012 wurden von 157 Verlagen und Druckereien eingereicht. Die zehnköpfige Jury hat daraus fünfzehn Werke in sechs Kategorien als Schönste Bücher Österreichs 2012 ausgewählt und zwei lobende Erwähnungen ausgesprochen.


Der Roman eines geborenen Verbrechers
Selbstbiographie des Strafgefangenen Antonino M…

verbrecherKategorie 1: Allgemeine Literatur
Herausgeber: Virgil Guggenberger
Autor: A.G. Bianchi
Verlag: Edition Krill, Wien
Gestaltung: Wolfgang Gosch, Wien
Illustrationen: Antonia Kühn, Hamburg (D)
Druckerei: Grasl FairPrint, Bad Vöslau
Papier: Graufein 3 mm; Munken Pure 120g

Jurybegründung:
Starker Karton hält diesen historischen Roman zusammen – Mauern gleich. Gefängnismauern bilden auch das Szenario, in dem erst der Verbrecher Antonino M seine Biographie erzählt, der das medizinische Gutachten von Dr. Silvio Venturi folgt. Die Unterscheidung ist in der feinen Paginierung erkennbar. Ergänzt werden die Texte zusätzlich noch mit Kommentaren eines Gelehrten, die in grünen Marginalien gesetzt sind. Trotz dieser einzigarten Kombination von drei Autoren gelingt es der Typografie genauso wie der Farbgebung, sich dezent zurückzuhalten – mit Siebdrucken, die die Geschichte illustrieren, und typografischen Finessen wie den roten Unterstreichungen, die subtil wie von Hand gezeichnet wirken.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

A parallel planet of people and place
Stories and poems ruth weiss

parallelAutorin: ruth weiss
Verlag: Edition BAES, Zirl
Gestaltung: Augustin medien&design, Innsbruck
Druckerei: Swerakdruck, Innsbruck
Papier: Boesner Fotokarton 300g; Premium Offset 100g, BioTop 100g

Jurybegründung:
Was vordergründig wie eine Mischung zwischen Fanzine und Selbstpublishing wirkt, ist in Wirklichkeit eine Sammlung von Lyrik-Texten der exilösterreichischen, heute 85-jährigen Beatnik-Poetin Ruth Weiss. Zusammengetragen und abgebildet in Faksimile-Form, entspringt die grafische Darstellung in der Buchgestaltung damit auch der jeweiligen Zeit ab Mitte der 1950er, in der die Gedichte entstanden sind. Dem Lyrikband in englischer Sprache folgt ab der Mitte des Bands seine deutsche Übersetzung, die in Schrift und Charakter (Teil I: Schreibmaschine, Teil II: Kurier) seine adäquate und zeitlich abgegrenzte Entsprechung findet. Dieses schmale Buch wird insofern einer Geschichte von Gegenkultur gerecht, indem es die inhaltliche Zerknirschtheit nicht ihrer eigentlich kaum davon lösbaren grafischen Sprache beraubt, sondern nur behutsam kontextualisiert. Dass diese Sprache noch immer so zu beeindrucken vermag, ist ein Geschenk an alle Hipster, alt oder jung.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Das Bild der Anderen / Picturing Others
Fotografien von Vera Brandner

bild_der_anderenKategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
Herausgeberin: Vera Brandner
Verlag: Fotohof edition, Salzburg
Gestaltung: Manuel Radde, Wien
Druckerei: Samson Druck, St. Margarethen
Papier: Bilderdruck matt 170g, 130g; Offset weiß 120g

Jurybegründung:
Fotobänden, die den Blick auf fremde Kulturen zeigen, gelingt es selten, die Bilder und damit Vorurteile über diese Kulturen nicht im Grunde zu bestätigen. Dieses Buch legt sein Augenmerk vor allem auf die Alltagswelt von Menschen in Angola, Pakistan, Afghanistan, Israel und Palästina. Das Berührende entwickelt sich dabei durch den offenen Blick der Protagonisten und deren souveränen Umgang mit der Kamera, welche den Betrachter zu einer persönlichen Teilnahme nahezu auffordern. Gestalterisch teilt sich das Buch mit unprätentiöser Klarheit strikt in einen gekonnt gesetzten Schwarz/Weiß-Bildteil und einen in einer Lasche verpackten Textband. Das Ergebnis ist ein (selbst)reflexives wie überzeugendes Zusammenspiel ohne versteckten Blick des Fotografen – der Betrachter wird durch den Blick der Abgebildeten selbst zum Betrachteten.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Blanc de Titre / Blank of Title
The Art of Susanna Fritscher

blancKategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
Herausgeberin: Susanna Fritscher
Verlag: Springer-Verlag, Wien
Gestaltung: Ruedi Bauer, Gina Donzé, Paris (F)
Druckerei: Holzhausen Druck, Wien
Papier: California 350g; Hello Hot Silk 135g

Jurybegründung:
Ein luxuriöser Einstieg in Slow Motion der besonderen Art: in weichen Farbschattierungen wird ein Drittel des Buches mit „leeren“ Seiten gefüllt, bis es seine Idealtemperierung erreicht hat. Sobald die Texte zu diesem Werkkatalog dann beginnen, wird das Konzept der graduellen Abstufung nahtlos an den zurückhaltenden Grauwerten der Schrift fortgesetzt, und findet sich auch in den zarten, beinah nebeligen Ausschnitten der Abbildungen wieder. Sowohl künstlerische Arbeit als auch Textmaterial gewinnen ungemein am auf- und abschwellenden Charakter der Präsentation, und unterstützen die Installationen, die unsere visuellen Wahrnehmungen subtil herausfordern, gekonnt.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Morgan Fisher. two exhibitions

morgan_fisherKategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
Herausgeber: Sabine Folie (Generali Foundation), Susanne Titz
Verlag: Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln (D)
Gestaltung: Martha Stutteregger, Wien
Druckerei: Grasl Druck & neue Medien, Bad Vöslau
Papier: Vienna Leinen Pappband; LuxoSamt Offset 115g, Surbalin glatt 115g

Jurybegründung:
Der helle, freundliche Katalog zu einer Ausstellung in der Generali Foundation im – eben nicht – DIN-Format spielt nach allen Regeln der Kunst mit Schriftgraden, Stilkontrasten und Abbildungsformaten. Eine zarte, aber deutliche Navigation leitet durch die Textseiten und sorgt ganz nebenbei für die schönste Anwendung von Schriftgröße 5 pt in diesem Jahrzehnt. Ausreichend Weißräume gliedern den Abfolge-Rhythmus und lassen die Bildbeispiele leuchten.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Hands have no tears to flow
Reports from/without architecture

hands_haveKategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
Herausgeber: Arno Ritter
Verlag: Springer-Verlag, Wien
Gestaltung: Günter Eder, Roman Breier, Marcel Neundörfer (grafisches Büro), Wien
Druckerei: gugler, Melk; Stainer Siebdruck, Salzburg
Papier: Conqueror CX22 250g; Recyclingpapier Desistar 190g, 80g

Jurybegründung:
Zuerst ist alles schwarz. Doch durch die eigene Körperwärme und den direkten Kontakt verändert sich langsam der scheinbar spröde Umschlag, und der individuelle Handabdruck wird am Cover erkennbar. So stellt dieses Buch schon vor dem Öffnen eine persönliche Verbindung mit dem Betrachter her. Im Innenteil folgt auf einen stringent choreographierten, atmosphärischen Bildteil ein erklärender Textteil, verknüpft mit Referenzziffern, die aufeinander verweisen. Die Typografie ist schlicht, aber im Detail differenziert und souverän. Diese Publikation zum österreichischen Beitrag zur 13. Architekturbiennale in Venedig hat sich zum Auftrag gemacht, die Beziehung zwischen dem menschlichen Körper und dem Raum, den die Architektur für ihn schafft, zu untersuchen, und überzeugt dabei als interaktiver Buchkörper, der in mehrfacher Hinsicht zur haptisch-sinnlichen wie intellektuellen Auseinandersetzung einlädt.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Mögen die schönen Dinge nicht in Vergessenheit geraten
Worte aus fast vergangenen Tagen | Holzlettern | Lebensrad

moegenKategorie 2: Kunst- und Fotobücher
Verlag: TRIAS Print Consulting, Wien
Gestaltung: Irene Rick, Wien
Druckerei: Grasl FairPrint, Bad Vöslau
Papier: Munken Lynx Rough 200g; 120g

Jurybegründung:
An diesem Buch fällt schon die Grundidee angenehm auf: sowohl Schrifttypen von einst und heute vorzuführen, wie auf (aussterbende) Dialektausdrücke aufmerksam zu machen, und schließlich auch noch an das Zauberspielzeug Lebensrad/Zoetrop zu erinnern. Die Autorin verknüpft diese drei Ebenen zu einem chronologischen und alphabetischen Wechselspiel, in dem Form zum Inhalt wird, Schrift zum Spiel, und das Lebensrad zum Anstoß für einen besonderen Buchumschlag – mit Schlitzen als Durchblick: ein sympathisches, kleines, subjektives Nachschlagebuch, kreuz und quer zu lesen.

Bestellen – bei Amazon & buch.de

Phallus Collage

phallusKategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
Autorin: Suzy Kirsch
Verlag: Sonderzahl, Wien
Gestaltung: Nik Thoenen, Walter Pamminger (Wien)
Druck: REMAprint, Wien
Papier: Grenita 250g, Munken Lynx Rough 130g, PhoeniXmotion Xenon 150g

Jurybegründung:
In gekonnter Engführung verbinden sich im Bildband von Suzie Kirsch Phallus-Collagen, Zitate aus der psychoanalytischen Literatur und Fashionhochglanzbilder in rhythmischer Abfolge zu einem anregenden Ganzen. Auch der Satzspiegel spielt in seiner aufragenden, die ganze Seitenhöhe nützenden Ausrichtung geschickt zum Thema der Collagen hinüber, und es ist sicherlich kein Zufall, dass für den Band als Schrift die Korpus Phallus-Book genutzt wurde, die sich auch auf dem klugerweise schlicht gehaltenen Cover in weißem Plastikleder besonders gut macht. Ein gelungenes Beispiel, wie mit wenigen, aber konsequent eingesetzten Mitteln eine überzeugende, wirkungsstarke Buchgestaltung möglich ist.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Zoo der imaginären Tiere

zooKategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
Autor: Ernst Strouhal
Verlag: Christian Brandstätter Verlag, Wien
Gestaltung: Dasha Zaichenko; Lukas Novak, Wien
Druck: Grasl FairPrint, Bad Vöslau
Papier: Surbalin glatt 115g; Munken Print Creme 1,5 115g

Jurybegründung:
Einen ersten Eindruck von diesem Zoo gewährt bereits der Ausschnitt im Cover – hier gilt es, die imaginären Tiere ausfindig zu machen, doch im Prinzip bleiben sie vorerst versteckt, gefangen im Leporello. Dadurch lädt dieses kleine Buch zum Spiel mit den Seiten ein. Einerseits lässt sich das Leporello – und somit auch der Blick in den Zoo – beliebig falten und verändern, andererseits wird das Buch zu einem Objekt, einem Schaukasten, der durch die Ausschnitte im Buchcover das Innenleben beobachtbar macht: Ein literarisches wie zeichnerisches Vergnügen, das ein gestalterisches Geheimnis birgt.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Bergtee

bergteeKategorie 4: Sachbücher und wissenschaftliche Bücher
Herausgeberinnen: Elisabeth Burtscher, Barbara Fuchs, Susanne Grasser
Verlag: Verein für Alternative Wirtschaft, Eschen (FL)
Gestaltung: Reinhard Gassner, Marcella Merholz (Gassner Redolfi KG), Schlins
Druckerei: Buchdruckerei Lustenau, Lustenau
Papier: Plakat-Umleger, Munken Polar 80g; Munken Lynx 130g

Jurybegründung:
„Kulinarische“ Bücher – also solche, die sich mit Essen und Trinken beschäftigen – tendieren dazu, gestalterisch übertrieben für sich zu werben. „Bergtee“ setzt dem eine solide Unaufdringlichkeit entgegen: Typografie, Satz und Druck sind klar und benutzerfreundlich, das Papier fühlt sich gut an. Auch die Anordnung der Fotos ist dem Zweck einer ansprechenden Information untergeordnet. Wunderbar einfach der Umschlag – lediglich der Titel ist negativ auf ein Foto von Blättern gedruckt -, zugleich lässt sich das Umschlagpapier zu einem Poster ausfalten, das zum Ausprobieren anregt. Die Gestaltung als beste Werbung für den Inhalt.

Bestellen – bei Amazon & buch.de

The Secession Talks
Exhibitions in Conversation 1998-2010

secessionKategorie 4: Sachbücher und wissenschaftliche Bücher
Herausgeberin: Sylvia Liska, Freunde der Secession
Verlag: Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln (D)
Gestaltung: Martha Stutteregger, Wien
Druck: REMAprint, Wien
Papier: Munken Polar rough

Jurybegründung:
Über 628 Seiten und 12 Jahre stehen sich Kunstschaffende, Kuratoren und Kuratorinnen sowie Schreibende im Dialog gegenüber. Gefasst in feinste Typografie, gerahmt in flirrend rotem Buchschnitt, unprätentiös und unaufdringlich gesetzt, hört man dem gerne zu. Der glänzende, etwas aus der Hand fließende Einband listet alle Beteiligten bereits gut lesbar am Buchrücken: Funktion findet Form.

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Unbuildable Tatlin?!

tatlinKategorie 4: Sachbücher und wissenschaftliche Bücher
Herausgeber: Klaus Bollinger, Florian Medicus
Verlag: edition angewandte, Springer-Verlag, Wien
Gestaltung: Atelier Dreibholz, London (UK)
Druckerei: Holzhausen Druck, Wien
Papier: Lessebo Design Natural 1,3

Jurybegründung:
Ein wunderschönes Buch, welches in Konzeption, Gestaltung, Materialität und Umsetzung überzeugt: durch die stoffliche und formale Vielschichtigkeit des Umschlags aus Leim und robustem Karton sowie aus solider fetter Schrift und delikat-filigraner Architekturzeichnung; durch konsequenten Einsatz der Farbe Rot als Referenz zum russischen Konstruktivismus in Form des Leinens, des Bindefadens, des Papiers und der Schrift. Durch die Wahl einer adäquaten Schrift: der Futura, eine geometrisch konstruierte serifenlose Schrift im Geist der Zeit Tatlins; und nicht zuletzt durch eine zurückhaltende und doch differenzierte Typografie. Was für ein Dialog zwischen Text und Bild!

Hier können Sie das Buch in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Antonio Vivaldis letzter Sommer

vivaKategorie 4: Sachbücher und wissenschaftliche Bücher
Autor: Gerhard Fischer
Verlag: daedalus, Wien
Gestaltung: Christian Schienerl (schienerl/ppfmd), Wien
Druck: Holzhausen Druck, Wien
Papier: Surbalin Linea naturweiß 135g; Arctic Volume Ivory 150g; Lettura 60g

Jurybegründung:
Das letzte Lebensjahr von Antonio Vivaldi, das er aus Venedig kommend im Jahr 1741 fast unerkannt in Wien verbrachte, dient für diesen schallplattengroßen Band als Impulsgeber wie Inspirationsquelle. Das Ergebnis ist ein in sich geschlossenes Kunstwerk, das aus einer umfangreichen Sammlung verschiedenster historischer Dokumente und assoziierten Texten entstanden ist. Gerade weil dieses ungewöhnliche wie gedanklich originelle Buch sich im Umgang mit den Gestaltungselementen zurücknimmt, entwickelt es einen besonderen Sogcharakter und erlaubt, die beschriebene Zeitspanne besonders intensiv zu erfahren.

Am Abend sollte ich die Nacht ertragen

amabendKategorie 6: Sonderproduktionen und/oder Bücher, die nicht in den Handel gelangen
Autor: Schorsch Kamerun
Verlag: Harpune Verlag, Wien
Gestaltung: Andy Hope 1930, Typejockeys, Wien
Druckerei: Queiser, Scheibbs
Papier: Salzer Eos 1,75 ungestrichen bläulichweiß 100g

Jurybegründung:
Der Schuber mit einfachem Bildmotiv ist hochwertig, aber schlicht. Die Überraschung ist das Bändchen darin, das sich in gelben Leinen mit Goldprägung effektiv in Szene setzt. Im Buchinnern zitiert die Typografie mit ihren Bleiletternklischees Bücher der 50er-Jahre und fügt sich somit perfekt zu den manisch überbordenden Bildern von Andy Hope 1930. Ein freches Buch im Retrodesign, das in seiner wissenden Auseinandersetzung mit Pop- und Trashkultur aber zugleich ganz unverkennbar und überzeugend im Jahre 2012 steht. Die Limitierung auf handnummerierte 350 Stück mit entsprechender Preisgestaltung suggeriert eine Exklusivität, die man solch gelungenen Büchern eigentlich gar nicht wünschen möchte.

Das Eil-Syndrom
Eine Studie über die Verknappung der Zeit

eil_syndromKategorie 6: Sonderproduktionen und/oder Bücher, die nicht in den Handel gelangen
Herausgeberin: Daniela Weiss, Wien
Gestaltung: Daniela Weiss, Wien
Druckerei: Höhere Graphische Lehr- und Versuchsanstalt, Wien
Papier: Munken pure 120g

Jurybegründung:
Dieser Diplomarbeit für die Höhere Graphische Lehr- und Versuchsanstalt in Wien gelingt es, mit analytischen Texten, illustrativen Kommentaren, dokumentarischen Spuren und grafischen Visualisierungen von Daten und Fakten, den Rhythmus des Alltags in einen Buchraum zu übersetzen. Die unterschiedlichen Formen von Zeiterfahrung – sowohl Kontinuität und lineare Abfolge als auch Diskontinuität und Tempowechsel – werden so lebendig und erlebbar gemacht. Wie nur selten in Publikationen dieser Art wird das Potential gestalterischer Erzählformen ausgebreitet, ohne sich in Selbstgefälligkeiten zu verlieren.

Lobende Erwähnungen in der Kategorie 3, Kinder- und Jugendbuch:

Die fantastische Reise mit einem wundersamen Gefährt

fantastischereise

Verlag: Luftschacht, Wien
Gestaltung: Robert Göschl, Wien
Druckerei: CPI Moravia Books, Pohořelice (CZ)

Zugvögel

zugvoegelVerlag: Picus Verlag, Wien
Gestaltung: Michael Roher, Dorothea Löcker, Wien
Druckerei: Theiss, St. Stefan/Lavanttal

Jurybegründung:
Zu einer Auszeichnung eines Kinderbuchs konnte sich die Jury dieses Jahr leider nicht entschließen, da sich die gut gemachten Bücher kaum von jenen in letzten Jahren eingereichten und ausgezeichneten unterscheiden. Jedoch sollen lobend erwähnt werden: der Band „Zugvögel“ mit seiner herbstlich gestimmten melancholischen Bilderwelt, sowie im Kontrast dazu das wild gestaltete Buch „Die fantastische Reise mit einem wundersamen Gefährt“, dessen Bilder auch die Typografie geschickt integrieren.

Hier können Sie die Bücher bestellen:
„Die fantastische Reise“ in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de
„Zugvögel“ in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe bestellen – oder bei Amazon & buch.de

Alle Fotos © HVB

Die schönsten Bücher Österreichs

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.