27/10/2012von 328 Views – 0 Kommentare

Die Lektorin muss in Therapie (und andere Literatur-News)

News- & Story-Esel

20. bis 26. Oktober 2012

– Schweizer Hotelier übernimmt Mietvertrag für Buchhandlung Wohlers
– Amazon schreibt Verluste trotz Umsatzplus
– E-Book-MwSt: Brüssel erhöht Druck auf Frankreich und Luxemburg
– E-Book-Verleih: Bibliotheken kritisieren Blockade-Haltung von Verlagen
– Portugiesischer Schriftsteller Manuel António Pina gestorben
– Wettbewerb Junges Literaturforum Hessen-Thüringen
– Basel bekommt wieder eine Buchmesse
– Thomas-Bernhard-Archiv bleibt in Gmunden
– Aktuelle Literaturverfilmung im Kino
– Bestseller
– Preise, Auszeichnungen

Weitere Literatur-News finden Sie tagesaktuell bei Eselsohren/Twitter.

„Noch mehr von dem Zeug
und ich muss in Therapie“

Süddeutsche, 24. Oktober. – Heiße Fesselspiele statt Kaminzimmer-Romantik: Gerade ist der dritte Band der „Shades of Grey“-Trilogie erschienen. Barbara Heinzius, Lektorin beim Goldmann-Verlag, bekommt viele Manuskripte von Autoren vorgelegt, die den Bestseller nachahmen wollen. Doch sie machen einen Fehler: Sie kommen zu schnell zur Sache.
 

Schweizer Hotelier übernimmt Mietvertrag
für Buchhandlung Wohlers

BuchMarkt, 23. Oktober. – Es gibt wieder neue Informationen zu der geretteten Buchhandlung Wohlers. Zwar hat der Einwohnerverein St. Georg die Öffentlichkeit auf die Mieterhöhung und die damit verbundene drohende Schließung der Traditionsbuchhandlung aufmerksam gemacht, aber Rettung kam dann doch von einer anderen Seite: Der Schweizer Hotelier Felix Schattler übernimmt laut Hamburger Abendblatt den Mietvertrag für die Buchhandlung.
 

Amazon schreibt Verluste trotz Umsatzplus

Börsenblatt, 26. Oktober. – Für das dritte Quartal 2012 (Juli–September) meldet Amazon einen Netto-Verlust von 274 Millionen US-Dollar – im Vorjahrszeitraum konnte der Online-Händler noch 63 Millionen US-Dollar einnehmen. Beim Umsatz gab es jedoch ein Plus von 27 Prozent auf 13,8 Milliarden US-Dollar (circa 10,7 Milliarden Euro).
 

E-Book-MwSt: Brüssel erhöht Druck
auf Frankreich und Luxemburg

Buchreport, 23. Oktober. – Entweder ihr erhöht die Mehrwertsteuer für E-Books innerhalb eines Monats – oder wir ziehen vor den Europäischen Gerichtshof: Dies ist die neue Botschaft der EU-Kommission, die an Frankreich und Luxemburg gerichtet ist. Der Schlagabtausch könnte Folgen für einen Großteil des europäischen E-Book-Marktes haben.
 

E-Book-Verleih: Bibliotheken kritisieren
Blockade-Haltung von Verlagen

Buchreport, 23. Oktober. – Gekürzte Mittel, erhöhte Anforderungen, auf diese Formel bringt der von Monika Ziller geleitete Deutsche Bibliotheksverband einmal mehr die Situation der deutschen Bibliotheken. Doch was den vereinigten Bibliothekaren aktuell besonders unter den Nägeln brennt, ist der Streit mit Verlagen über den Verleih von E-Books.
 

Portugiesischer Schriftsteller Manuel António Pina gestorben

NZZ, 19. Oktober. – Der vielfach prämierte portugiesische Schriftsteller
Manuel António Pina ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Pina erlag gemäss Familienangehörigen am Freitag im Santo-António-Krankenhaus im nordportugiesischen Porto einer schweren, nicht näher erläuterten Krankheit.
 

Wettbewerb Junges Literaturforum
Hessen-Thüringen

Börsenblatt, 22. Oktober. – Einsendeschluss 31. Jänner für Autoren von 16 bis 25. – Der Wettbewerb wird bereits zum 30. Mal vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur veranstaltet. Den Gewinnern winkt die Veröffentlichung der eigenen Texte im Jahrbuch „Nagelprobe“ sowie der Besuch eines Wochenendseminars mit Schriftstellern. Außerdem erhalten die zehn besten Autoren einen Förderpreis von jeweils 500 Euro.
 

Basel bekommt wieder eine Buchmesse

BuchMarkt, 23. Oktober. – In Basel soll es doch weiterhin eine Buchmesse geben. Deshalb wird die Buchmesse Basel ab 2014 parallel zur muba, (Mustermesse Basel, eine jährliche Messe der Stadt Basel) und in enger Kooperation mit dieser in der Messe Basel stattfinden.
 

Thomas-Bernhard-Archiv bleibt in Gmunden

Der Standard, 22. Oktober. – Die Zukunft des Thomas-Bernhard-Archivs ist länderübergreifend langfristig gesichert. Das gab der oberösterreichische Kulturreferent LH Josef Pühringer zusammen mit Vertretern aller beteiligten Institutionen in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Montag in Linz bekannt. Demnach kooperieren dazu die Thomas-Bernhard-Privatstiftung, das Land OÖ und die Universität Salzburg. Das Archiv bleibt in Gmunden.
 

Aktuelle Literaturverfilmung im Kino

Buchreport, 23. Oktober. – Mit seiner humorvollen und fiktiven Biografie über die beiden realen Wissenschaftler Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt gelang Daniel Kehlmann ein in mittlerweile 50 Sprachen übersetzter Weltbestseller. Seit 25. Oktober ist die Verfilmung von „Die Vermessung der Welt“ in den Kinos zu sehen.
 

Bestseller

 

Preise, Auszeichnungen

  • Navid Kermani bekam am 26. 10. den Cicero Rednerpreis – Börsenblatt
  • George-Konell-Preis an Alissa Walser – Der Standard
  • Innsbrucker Schriftstellerin Carolina Schutti ist erste Gewinnerin des Alois Vogel Literaturpreises – Börsenblatt
  • Mittelstands-Buch 2012: Anne M. Schüller und Hermann Simon prämiert – Börsenblatt
  • Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Brigitte Hamann – Börsenblatt
  • Peter Härtling mit Jacob-Grimm-Preis ausgezeichnet – Der Standard

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.