07/10/2011von 497 Views – 0 Kommentare

Unsere Lieblingsbücher vom September

Meinungs-EselLiebe LeserInnen,

von den im September vorgestellten Büchern haben uns folgende am besten gefallen:

  • Herman Melville: Meistererzählungen
    Sie glauben, hohe Literatur kann nicht unterhaltsam sein? – Lesen Sie Melville!
  • Emma Donoghue: Raum (Roman)
    Eindringliche Lese-Empfehlung! Dieser Roman ist spannend, befremdend, rührend und bereichernd (aber nichts für Voyeuristen).
  • Colum McCann: Die große Welt (Roman)
    Große, verständliche Kunst über unser aller Drahtseil-Akte.
  • Eliot Weinberger: Orangen! Erdnüsse! (Essays)
    In seinen Essays nimmt einen Weinberger bei der Hand, weist auf die Reichtümer dieser Welt hin, und ich frage mich, wie kann man die Götter und die Welten nur so beiläufig unter einen Hut bringen?
  • Mernyi/Niedermair: Demagogen entzaubern (Ratgeber)
    Hier lernen Sie Methoden gegen Leute, die Vorurteile schüren, – und können nebenbei auch ihre allgemeine Gesprächskultur überprüfen.

Zeit zum Lesen
wünscht
Werner Schuster


Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.