03/04/2011von 1.022 Views – 2 Kommentare

Nach oben offen 2011

Das Literaturfestival „Nach oben offen“ mit Ulrich Tukur, Katja Riemann und Sebastian Koch am 28. Mai in Wiesmoor.

Wiesmoor ist ein kleiner ostfriesischer Ort nahe der Nordseeküste, in dem 2010 ein neues Literaturfestival stattfand: Rund 2.000 Menschen kamen zu „Nach oben offen“ mit Ben Becker, Andrea Sawatzky, Christian Berkel und Reinhold Messner. Ins Leben gerufen wurde die Großveranstaltung von einer Buchhändlerin aus Wiesenmoor. Susanne Köster-Schoon. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wird es in diesem Frühjahr eine Neuauflage geben. Mit Ulrich Tukur, Katja Riemann und Sebastian Koch stehen am 28. Mai erneut bekannte SchauspielerInnen auf der idyllischen Freilichtbühne.

Um 15 Uhr liest Koch aus der Dostojewski-Erzählung „Der Spieler“, um 17.30 Uhr widmet sich Riemann Marga Bercks „Sommer in Lesmona“ und um 20 Uhr spielt Tukur mit seiner Band „Rhythmus Boys“ auf.

In der „Pagodenstadt“ gibt es vorher, zwischendurch und danach Kulinarisches für den kleinen und großen Appetit. Tickets gibt es zwischen 40 und 85 Euro. VIP-Tickets um 150 Euro beinhalten die Teilnahme an einer Party im VIP-Zelt – mit den KünstlerInnen und „Livemusik aus den wilden 50-70er Jahren“ bis mindestens 3 Uhr morgens.

Der Spieler (dtv) und Sommer in Lesmona (rororo) bei Amazon
Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys


2 Kommentare zu "Nach oben offen 2011"

Trackback | Kommentar RSS Feed

  1. verena saathoff sagt:

    Reine Abzocke! Meine Karte für 85 EUR schloß mich aus dem VIP-Zelt aus! Übrig blieb 1 Zelt mit Bratwurst, Kottlet und Baguette(wahlweise Kräuter-o.Knoblauchbutter) oder Kaffe und Erdbeerkuchen. In der ersten Pause nach Dauerregen, heißt 1 1/2 Std. auf uralten Sitzen ohne Rückenlehne. Wartezeiten beim Kaffe/Kuchenzelt bzw. Toilettenwagen im strömenden Regen von ca. 20 Minuten, da nur 1 Bedienung für Kaffeeausgeben,-kochen/Pfand zurücknehmen. zuständig war. Die Stars lasen nur vor, kein Interview, kein persönliches Wort. Wir haben, wie viele übrigends, um 19 Uhr den Platz verlassen.

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.