19/09/2007von 533 Views – 0 Kommentare

Alles so schön bunt hier

KurzkritikWas meinen Sie?Infos

Buchcover Klackgelbe FarbenMatthew Van Fleet
Klacksgelbe Frösche
Ars Edition (1999)


Schau mal, FarbenChuck Murphy
Schau mal, Farben!
Ars Edition (1998)


Koenigin der FarbenJutta Bauer
Die Königin der Farben
Beltz (1998)
Kurzkritik:

Klacksgelb, Schweifschwarzorange, Karoblau, Netzgrün, Wirbelviolett, Sprenkelgrau, Zickzackrot, Tüpflerosa – ist es das, womit man seinen Vorschulkindern die Farben näherbringen will? – Nun, dies ist ohnedies kaum mehr durchführbar, denn Matthew Van Fleets ebenso naives wie turbulentes Klappbuch “Klacksgelbe Frösche” ist leider nur mehr antiquarisch erhältlich.

Dafür gibt es “Schau mal, Farben!” von Chuck Murphy, dessen Klappen gewiss auch Erwachsene gerne öffnen, um dem blauen Papgei, der grünen Schlange oder dem orangen Tiger beim Entfalten zuzusehen. – Und ganz hinten kommt einem die Welt der Farben in Form eines großen, überwältigenden Unterwasser-Klappbildes entgegen.

Ebenfalls für Jung und Alt ist Jutta Bauers “Die Königin der Farben” gemacht, in welchem die Königin mit den Farben streitet, woraufhin sich diese vermischen und die Welt grauer und grauer wird, bis die Königin farbige Tränen weint und endlich wieder mit dem sanften Blau, dem wilden Rot und dem warmen und manchmal gemeinen Gelb spielen kann.

Von Werner Schuster

Kommentieren, kaufen

Sie können auch einen Kommentar schreiben.

Und hier können Sie das Buch bestellen:
Klacksgelbe Frösche
– bei Amazon
Schau mal, Farben!
– in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe
– bei Amazon & buch.de
Die Königin der Farben
– in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe
– bei Amazon & buch.de

Infos:

Über Jutta Bauer bei Wikipedia.

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.