Kategorie: Wirtschaft

Sennett, Richard: Der flexible Mensch

Sennett, Richard: Der flexible Mensch

Mein Freund Niki meinte, als ich ihm dieses Buch ans Herz legen wollte, „wozu soll ich das lesen? Ich weiß eh, wie‘s mir geht und … weiterlesen
09/03/2009von – 577 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): 1975-1999AutorInnen SGesellschaftRezensionenSachbücherWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Gesellschaft von A–ZSachbücher Wirtschaft von A–Z
Dohmen, Caspar: Let’s make Money

Dohmen, Caspar: Let’s make Money

Es ist natürlich sehr ambitioniert, Laien auf knapp 200 Seiten möglichst viel über die Geldwirtschaft beibringen zu wollen, aber Dohmen gelingt es. … weiterlesen
24/11/2008von – 513 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen DPolitik, GeschichteRezensionenSachbücherWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Politik & Geschichte von A–ZSachbücher Wirtschaft von A–Z
Wagner, E. J.: Wissenschaft bei Sherlock Holmes …

Wagner, E. J.: Wissenschaft bei Sherlock Holmes …

Sherlock Holmes, der fiktive Pionier der Forensik (das ist die Zusammenfassung aller Arbeitsgebiete, die sich systematisch mit dem Aufklären, Rekonstruieren und Analysieren von kriminellen Handlungen … weiterlesen
19/11/2008von – 425 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen WRezensionenSachbücherWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Wirtschaft von A–Z
Friebe/Ramge: Marke Eigenbau

Friebe/Ramge: Marke Eigenbau

„Marke Eigenbau“ hält, was der Klappentext verspricht: „Die Marke Eigenbau verlässt den Hobbykeller und entert die Ladenlokale, Laufstege und das Internet. Wo die listenreiche und … weiterlesen
13/10/2008von – 505 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen FAutorInnen RRezensionenSachbücherWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Wirtschaft von A–Z
Klein, Naomi: No Logo!

Klein, Naomi: No Logo!

Klein erklärt, wie „die Welt“ immer mehr von den Konzernen und ihren Marken(-botschaften) „regiert“ wird, wie Werbung den öffentlichen Raum und die Bildungsstätten und die … weiterlesen
26/09/2008von – 503 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): ab 2000AutorInnen KBeihilfPolitik, GeschichteRezensionenSachbücherWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Politik & Geschichte von A–ZSachbücher Wirtschaft von A–Z
Löpfe/Vontobel: Arbeitswut

Löpfe/Vontobel: Arbeitswut

Ich bin kein Wirtschafts-Fachmann und traue mir nicht zu, die Thesen von Philipp Löpfe und Werner Vontobel zu bestätigen oder zu widerlegen, doch ich finde … weiterlesen
21/05/2008von – 450 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen LAutorInnen UVRezensionenSachbücherVerlage A–DWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Wirtschaft von A–Z
Napoleoni, Loretta: Die Zuhälter der Globalisierung

Napoleoni, Loretta: Die Zuhälter der Globalisierung

Es würde mir leichter fallen, Napoleonis Thesen zu glauben, wenn das Buch nicht aus einer Aneinanderreihung von Behauptungen bestehen würde, die mit (angeblichen) Fakten untermauert … weiterlesen
16/05/2008von – 2.422 Views – 1 Kommentar
Was (chronologisch): AutorInnen NRezensionenSachbücherVerlage Q–TWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Wirtschaft von A–Z
Sprenger, Reinhard: Gut aufgestellt

Sprenger, Reinhard: Gut aufgestellt

Für Manager ist dies wahrscheinlich ein sog. Kopfkissenbuch – also eines, in dem man ab und zu blättert, wenn man gerade ein besserer Mensch werden … weiterlesen
16/04/2008von – 481 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen SRezensionenSachbücherVerlage A–DWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Wirtschaft von A–Z
Schäfer, Annette: Die Kraft der schöpferischen Zerstörung

Schäfer, Annette: Die Kraft der schöpferischen Zerstörung

Es gefällt mir, wenn AutorInnen genau das tun, was sie ankündigen. … weiterlesen
12/03/2008von – 533 Views – 0 Kommentare
Was (chronologisch): AutorInnen SRezensionenSachbücherVerlage A–DWirtschaft
Rezensionen (alphabetisch): Sachbücher Wirtschaft von A–Z
Sperl, Gerfried: Ikonen des Aufstiegs

Sperl, Gerfried: Ikonen des Aufstiegs

Für Sperl kommen in den Interviews drei wichtige Aufstiegsbedingungen zu Tage: Väter oder Großeltern als treibende Kräfte, Auslandserfahrung und außerdem Bereitschaft zum Risiko und zur … weiterlesen