22/09/2013von 670 Views – 0 Kommentare

Der Frankfurter-Buchmesse-Guide 2013

News- & Story-Esel

Hier finden Privatbesucher alles, was sie im Vorfeld über die Frankfurter Buchmesse 2013 wissen müssen.



Als Privatbesucher können Sie die Frankfurter Buchmesse am Samstag, den 12.10.2013 von 9.00 bis 18.30 Uhr und am Sonntag, den 13.10.2013 von 9.00 bis 17.30 Uhr besuchen. Die Tageskarte kostet 17 € (ermäßigt 11), das Wochenendticket 24 €, die Familienkarte 41 € (zwei Erwachsene, max. drei Kinder).

Der Deutsche Buchpreis wird schon am 7. Oktober um 18 Uhr im Rahmen der Frankfurter Buchmesse verliehen.
Infos über die sechs nominierten AutorInnen finden Sie hier.

Ehrengast Brasilien

Unter dem Motto „Brasilien – ein Land voller Stimmen“ bringt der Ehrengast die Vielfalt und Lebendigkeit der brasilianischen Literatur und Kultur nach Frankfurt. Seit dem letzten Gastlandauftritt 1994 hat Brasilien einen rasanten Wandel erlebt. Im Jahr 2013 gibt es ein neues, anderes Brasilien zu entdecken, mit über 250 Neuerscheinungen allein in deutscher Sprache, 90 Autoren und einem vielstimmigen Programm.Der Pavillon präsentiert Literatur zum Anfassen.
Das Design der Ehrengastpräsentation ist eine Hommage an das Papier. In Zeiten von E-Books und Digitalisierung lässt Brasilien seine Besucher in die sinnliche Welt des Schreibens und Lesens eintauchen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet Autorenlesungen, Gespräche, Performances und Musik. Die internationale Buchausstellung „Books on Brazil“ zeigt, wie sich andere Länder Brasilien publizistisch nähern.

Das Forum

Die ARD Bühne im Forum hat sich mittlerweile zum Publikumsmagneten auf der Buchmesse entwickelt. Max Moor („ttt – titel thesen temperamente“), Denis Scheck („druckfrisch“) und andere ARD Moderatoren aus Hörfunk und Fernsehen präsentieren die wichtigsten und interessantesten Neuerscheinungen. Schriftsteller sind ebenso zu Gast wie Prominente, Stars und Sternchen, die unter die Autoren gegangen sind. Fernsehschaffende, Schauspieler und Regisseure stellen kommende Spielfilm-Höhepunkte im Ersten vor.

Deutsche und internationale Verlage

In der Halle 3.0 finden Sie Sachbücher und Belletristik, Kinder- und Jugendmedien sowie Comics.
In der Halle 3.1 stellen ebenfalls Verlage aus den Bereichen Literatur und Sachbuch aus sowie auch kleinere unabhängige Verlage. Die Gourmet Gallery lockt mit Kochshows und Kulinarischem – auf dem Teller ebenso wie auf Papier.

State of the Arts

In der Halle 4.1 finden Sie deutsche und internationale Verlage aus den Bereichen Literatur und Sachbuch, Hörbuch und Kunstbuch sowie Bücher über Kunst und Design. Entdecken Sie auch wundervolle Künstlerbücher, die meist nur in kleinen Auflagen hergestellt werden. Im Paschen Literatursalon lesen die nominierten Autoren des Deutschen Buchpreises, das dazugehörige Literaturcafé bietet einen angenehmen Ort zur Entspannung. Das Azubistro, die Stiftung Buchkunst, das Gutenberg-Museum und der Deutsche Fotobuchpreis runden das Angebot ab.

Bildung, Wissenschaft und fachinformation

Die Halle 4.2 ist Schauplatz der Diskussion, wie Wissen und Information heute und in Zukunft verbreitet und vermittelt werden. Die hier gezeigten Innovationen sind Technologien und Informationssysteme, die dem wissenschaftlichen Publizieren dienen. Doch auch das Klassenzimmer steht kurz vor der Revolution, wird digitaler und bunter.

Agora

Die Agora ist der Treffpunkt in der Mitte der Frankfurter Buchmesse. Auf der große Freifläche zwischen den Hallen laufen alle Wege zusammen: ein Ort zum Entspannen und zum Sonne und Sauerstoff tanken, ein Ort für spontane Begegnungen und natürlich zum Lesen! Hier finden Veranstaltungen statt, hier trifft man die großen Stars der Literaturszene. Ob Lesezelt, Walk of Fame, Kids Bubble oder Open Stage: Die Agora ist nicht zu übersehen. Ein vielfältiges Messeprogramm – draußen und doch vor dem Wetter geschützt!
Neu: Open Stage: Der große, helle Schirm in der Mitte der Agora überspannt die größte Veranstaltungsfläche der Messe. Hier stehen außergewöhnliche Aktionen und Literaturinszenierungen auf dem Programm. Der neue Veranstaltungsort bietet eine optimale Kombination aus frischer Luft, bester Unterhaltung und entspanntem Sitzen.
Neu: Kids Bubble: Außergewöhnliche Architektur für Groß und Klein: Der Kids Bubble ist der neue Veranstaltungsort zum Thema Kinder und Jugendmedien. Hier finden Signierstunden, Shootings und Lesungen statt, hier können die jüngsten Literaturfans ihren Lieblingsautoren, -büchern und -charakteren hautnah kommen.
Neu: Walk of Fame: Blitzlichtgewitter für die Stars: Auf dem Walk of Fame finden sich die großen Namen der Literaturszene – ein Stückchen Hollywood auf der Agora. Mit Glück treffen Sie Ihren Lieblingsautor beim Shooting an seinem persönlichen Stern.
Lesezelt: Das historische Spiegelzelt auf dem Freigelände bietet in seinem einzigartigen Ambiente ein vielseitiges Programm mit prominenten Gästen und literarischen Highlights. Bestsellerautoren und Newcomer der Saison sind hier live zu erleben. Ein begrenzter Buchverkauf und anschließende Signierstunden runden das Angebot ab.
Kunst- und Kreativmarkt: Nicht nur in den Messehallen finden Sie Kunst und Kreatives, auch der Markt vor der Halle 4 (Nord) lädt zum Stöbern ein.

United Nations of Publishing

In den Hallen 5 und 6 präsentieren sich Key Player aus aller Welt Seite an Seite mit den Impulsgeber von morgen: Neben Einzelausstellern und Nationalständen treffen Sie hier Lizenzhändler – und Kulturinstitutionen aus rund 90 Ländern.

Website

Auf der Website www.buchmesse.de finden Sie neben dem vollständigen aktuellen Programm viele weiterführende Informationen zur Frankfurter Buchmesse 2013. Im Online-Katalog können Sie schon im Vorfeld Ihres Messebesuchs die Standnummern der ausstellenden Verlage und Dienstleister abrufen und Ihren Rundgang optimal planen.
Hier können Sie Tickets online erwerben.

Veranstaltungskalender

Im Online-Veranstaltungskalender auf www.buchmesse.de/veranstaltungskalender finden Sie das gesamte Programm der Frankfurter Buchmesse sowie der teilnehmenden Verlage und Institutionen. Eine gedruckte Ausgabe wird auf der Messe erhältlich sein.

Die Buchmessen-App

Kostenloser Download und weitere Informationen ab Anfang Oktober 2013 unter www.buchmesse.de/mobil

Broschüre

Die Broschüre für Privatbesucher (PDF, 2,5 MB)

Fragen?

Fragen beantwortet das Servicecenter unter +49 (0) 69 2102-0 oder servicecenter@book-fair.com

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.