09/01/2013von 249 Views – 0 Kommentare

09/01/13: Neuzugänge

Schande über mich. Da ich (noch immer) keinen E-Reader besitze, habe ich auch auf das Anfang Dezember erhaltene E-Book „Die Stille im Kopf“ von Karl Lippegaus (Nieswand) vergessen. Gut, dass man mich erinnert hat. Darum geht‘s: Mit einem Gespür für besondere Momente in der Musik schreibt Karl Lippegaus in seinem Debütwerk von seinen Begegnungen mit großen Komponisten und Interpreten aller Sparten und collagiert – wie in seinen Radiosendungen – die Interviews mit persönlichen Erlebnissen und handverlesenen Zitaten über Musik.

Und dann kamen noch mit der Post:
– Jane Austen: „Stolz und Vorurteil“
– (Angeblich) Oscar Wildes „Teleny“ und Pauline Reages „Geschichte der O“ (für die Lesereise „Erregende Literatur“ und für die Literatur-Show zum Thema am 11. Februar)
– (Angeblich) Homers „Ilias“ und „Odysee“ in der Prosaübersetzung von Karl Ferdinand Lempp (weil – sind wir uns ehrlich – der Deutsch und Hexameter nur in Ausnahmefällen zusammenpassen).

Aber zur Zeit bin ich noch mit Claire Vaye Watkins‘ „Geister, Cowboys“ im Gange (gibt‘s das: im Gange? Sagt man das so?), großartige Erzählungen, die in den USA spielen, aber auch anderswo spielen könnten. Watkins versucht, etwas vom Leben einzufangen. Bin beeindruckt.



Ach ja: Der Hanser-Verlag stellt den Eselsohren auf einmal Bücher zur Verfügung. Bisher waren wir ihnen zu online.

Mehr bei den Eselsohren

 
Druckversion Druckversion  
 

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.