25/08/2012von

Literatur-News: Happy Reading

News- & Story-Esel

Gesammelte Literatur-News
der letzten Woche:
18 bis 24. August 2012


Happy Meal mit Kinderbüchern
weiterlesen

Feindliche Übernahme von Douglas (Thalia) befürchtet
weiterlesen

Ruth Klüger über „Die Tribute von Panem“
weiterlesen

Buchmarkt: USA plus 3,8 Prozent, Schweiz minus 3,8 Prozent
weiterlesen

In Kürze:
– Nobelpreisträger lesen für Pussy Riot
– Amazon: Kindle-Deal geplatzt
– Bertelsmann plant Riesenverlag
weiterlesen

Preise, Auszeichnungen
weiterlesen

Literatur-News finden Sie auch tagesaktuell bei Eselsohren/Twitter.


Happy Meal mit Kinderbüchern

Ab dem 31. August 2012 finden Kids im Happy Meal bei McDonald’s Deutschland erstmals Bücher. Darunter Sach- und Lesebücher aus sechs großen deutschen Kinderbuchverlagen – Carlsen (Conni geht in den Zoo), cbj (Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freunde), Dorling Kindersley (memo Wissen entdecken Dinosaurier und memo Wissen entdecken Welt der Tiere), Kosmos (Die drei ??? Kids: Gefährliche Schatzsuche), Loewe (Die Vampirschwestern: Eine Freundin zum Anbeißen) und Tessloff (WAS IST WAS Junior: Bauernhof und WAS IST WAS Junior: Im Wald) sind mit von der Partie. Unterstützt wird die Aktion von der Stiftung Lesen.

Stiftung Lesen, 23. August

Bei Eselsohren/Facebook gab es dazu eine angeregte Diskussion
Zurück zum Inhalt

–––

Feindliche Übernahme von Douglas
(und damit von Thalia) befürchtet

In Hagen herrschen offenbar akute Verlustängste: Nach einem Bericht des „Manager Magazin“ (Ausgabe 9/2012) fürchten die Konzernlenker Jörn und Henning Kreke eine feindliche Übernahme von Douglas. Der Konzern hat in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres Verluste geschrieben, insbesondere wegen der Krise der Buch-Tocher Thalia.

Hintergrund sind die zu erwartenden Änderungen in der Gesellschafterstruktur. Das Private-Equity-Unternehmen Advent International verhandelt laut „MM“ direkt mit dem Drogerie-König und Douglas-Großaktionär Erwin Müller über die Übernahme seines 10,8%-Anteils sowie seiner Optionen (ca. 15%). Außerdem ziehe Großaktionär Oetker (26%) einen Verkauf der Anteile in Betracht. Die Krekes besitzen dagegen nur 12,7% der Anteile – regieren aber als Minderheitsgesellschafter im Einzelhandelskonzern.

Buchreport, 23. August – Zurück zum Inhalt

–––

Ruth Klüger über Collins‘ Bestseller „Die Tribute von Panem“

„Etwas Geknuddel aber kein Sex: Die Kritik übersieht die Trilogie von Suzanne Collins geflissentlich. Dabei erhellt sie das Unheimliche der modernen Gesellschaft in einer großartigen Erzählung.“

Die Welt, 20. August – Zurück zum Inhalt

–––

Buchmarkt: USA plus 3,8 Prozent, Schweiz minus 3,8 Prozent

Laut Presseberichten sind die Buchverkäufe in den USA weiter stabil: Nach hervorragenden Verkauszahlen im Mai legten die Buchverkäufe im Juni im Vorjahresvergleich um 3,8 Prozent zu.

Börsenblatt, 21. August

Auch im Juli haben die eidgenössischen Buchhändler wieder an Boden verloren, meldet der “Schweizer Buchhandel”. Im Vergleich zum Vorjahr betrage das Minus 3,8 Prozent, kumuliert für die ersten sieben Monate des Jahres sogar 4,5 Prozent.

Börsenblatt, 20. August – Zurück zum Inhalt

–––

In Kürze

– Nobelpreisträger lesen für Pussy Riot (Spiegel)
Autoren aus aller Welt beteiligen sich an einer Solidaritätslesung für Pussy Riot. Am 12. Dezember tragen unter anderem die Literaturnobelpreisträger Elfriede Jelinek und Mario Vargas Llosa Texte der russischen Künstlergruppe vor.

– Amazon: Kindle-Deal geplatzt (Börsenblatt)
Es sollte ein millionenschwerer Deal werden, aber das US-Außenministerium ließ den Großauftrag über Lesegeräte für seine weltweiten Bildungseinrichtungen über bis zu 35 000 Kindle Touch-Reader (plus E-Books) vor Unterzeichnung platzen. Amazon entgehen rund 13 Millionen Euro.

– Bertelsmann plant Riesenverlag (Börsenblatt)
Die Ankündigung von Bertelsmann-Chef Thomas Rabe, den Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr komplett zu übernehmen, ist nur der Auftakt für weitere Groß-Akquisitionen. Das “Manager Magazin” nennt in seiner neuesten Ausgabe (24. August) Überlegungen Rabes, die englischsprachige Verlagsgruppe Random House Inc. mit der Pearson-Tochter Penguin zusammenzulegen.

Zurück zum Inhalt

–––

Preise, Auszeichnungen

– Autor G. Haugen wurde von Hillary Clinton die Auszeichnung „Kämpfer gegen den Menschenhandel“ überreicht (Buchmarkt)

– Heinrich-von-Kleist-Preis (20.000 €) geht an Navid Kermani (Der Standard)

– Buchliebling 2012: Niavarani und Hengstschläger gewinnen (Der Standard)

– Carmen Stephan für “Mal Aria” mit Jürgen-Ponto-Preis ausgezeichnet (Der Standard)

– Sten Nadolny erhält Rheingau-Literatur-Preis (Der Standard)

Zurück zum Inhalt

–––

Comments are closed.