03/12/2011von 381 Views – 0 Kommentare

Was bisher geschah (26.11.–2.12.)

News- & Story-EselGesammelte Literatur-News der letzten Woche:
# Jugendliche nutzen alle Medien
# Amazon beschäftigt massenhaft Arbeitslose ohne Vergütung
# Leserpreis 2011
# Joachim Unseld unterliegt im Streit um Suhrkamp
# Nachruf auf Christa Wolf



Jugendliche nutzen alle Medien
Smartphone und Computer statt Buch und Zeitung? Die Sorge vieler Eltern ist einer Studie zufolge nicht wirklich begründet. Manche klassische Medien sind in der Gunst der Jugendlichen sogar wieder etwas gestiegen.
(Schaumburger Nachrichten, 26. November) weiterlesen

Amazon beschäftigt massenhaft Arbeitslose ohne Vergütung
Eine Gesetzeslücke macht es möglich: Amazon beschäftigt nach Informationen des Spiegel Tausende Arbeitslose, die zuvor eine sogenannte „Maßnahme zur Aktivierung und berufliche Eingliederung“ absolvieren müssen. Die Arbeitsagentur spricht von einem Fehler, „der korrigiert werden muss“.
(Der Spiegel, 27. November) weiterlesen
Amazons Politik mit Saisonarbeitskräften wird auch in der Blogosphäre heftig diskutiert, zum Beispiel bei heise online.

Leserpreis 2011
Von LeserInnen zu den Büchern des Jahres 2011 gekürt wurden u.a. Moers‘ „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“, Fitzeks „Der Augenjäger“, Aherns „Ein Moment fürs Leben“, Elbels „Asylon“, Collins‘ „Die Tribute von Panem – Flammender Zorn“ und Landgrafes „Weiße Nana“.
(Lovelybooks, 28. November) weiterlesen

Joachim Unseld unterliegt im Streit um Suhrkamp
Joachim Unseld kann seinen Anteil am Suhrkamp-Verlag nicht erhöhen. Seine Stiefmutter Ulla Unseld-Berkéwicz behält vor dem Bundesgerichtshof die Oberhand.
(Welt online, 30. November) weiterlesen

Nachruf auf Christa Wolf
Sie galt als eine der wichtigsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen der Nachkriegszeit und als die große Chronistin von DDR und deutscher Teilung: Nun ist Christa Wolf im Alter von 82 Jahren gestorben.
(Der Spiegel, 1. Dezember) weiterlesen


Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.