26/10/2010von 606 Views – 0 Kommentare

Bestseller (26.10.)

Logo GoldeselMan kann sagen: generell stürzt der Titan (oder: Ken Folletts neues Buch ist im deutschsprachigen Raum überall unter den ersten Drei). Aber: nur in Deutschland hat man noch nichts von Abonjis „Tauben fliegen auf“ gehört, obwohl es dazu bei Eselsohren eine Besprechung gibt („Was Ankommen bedeutet“). Und schön langsam werden wir hier auf den „Kult-Kommissar aus Basel“ neugierig (– in der Schweiz wird Schneiders „Hunkeler und die Augen des Oedipus“ gekauft und gekauft und gekauft).


BELLETRISTIK (Österreich, 11. – 17. 10.)

1 (1) Dirk Stermann: Sechs Österreicher unter den ersten fünf (Ullstein)
„Ich hatte keine Meinung zu den Österreichern. Aber womit ich nicht gerechnet hatte: Jeder Österreicher hatte eine Meinung zu den Deutschen.“ War es wirklich klug, als Rheinländer in ein Land zu ziehen, das heute noch von Cordoba schwärmt? Dirk Stermann liefert ein skurriles Panoptikum von Österreich und seinen Einwohnern fulminant wie eine Mozartoper – Erhältlich bei Amazon.

2 (3) Ildikó von Kürthy: Endlich! (Baumhaus)
„Nur eine schlafende Frau ist eine zufriedene Frau.“ Ich dachte, ich sei einigermaßen glücklich. Aber so kann man sich irren. Denn ich habe versehentlich die Wahrheit über meine Ehe herausgefunden: Ich bin eine betrogene Frau! Ist das das Ende? Oder ein Anfang? Erst mal brauche ich ein neues Ego. Und definierte Oberarme. Ich beschatte meinen Mann, besuche das Seminar „Nackt besser aussehen“ und wache am Morgen danach nicht allein auf. Mein neuer Personal Trainer sagt: „Wahrheit oder Glück, du kriegst niemals beides.“ Ich sage: „Ich will meinen Mann und mein Leben zurück!“ Zum Schluss bekomme ich genau das, was ich mir schon immer hätte wünschen sollen. Endlich! – Erhältlich bei Amazon.

3 (2) Ken Follett: Sturz der Titanen (Bastei Lübbe)
Drei Länder. Drei Familien. Ein Jahrhundert.Europa 1914. Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die unter den politischen Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen dem Aufstieg der Arbeiter und dem Niedergang des Adels. Und zwei Brüder aus Russland, von denen der eine zum Revolutionär wird, während der andere in der Fremde sein Glück sucht. Ihre Schicksale verflechten sich vor dem Hintergrund eines heraufziehenden Sturmes, der die alten Mächte hinwegfegen und die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird. – Erhältlich bei Amazon.

4 (6) Jonathan Franzen: Freiheit (Rowohlt)
5 (4) Daniel Glattauer: Theo (Deuticke)
6 (5) Tommy Jaud: Hummeldumm (Scherz)
7 (neu) Melinda Nadj Abonji: Tauben fliegen auf (Jung&Jung)
8 (7) Joy Fielding: Das Verhängnis (Goldmann)
9 (9) Geiorg Markus: Was uns geblieben ist (Amalthea)
10 (neu) Jonathan Stroud: Bartimäus. Der Ring des Salomo (cbj)

Quelle & mehr Bestseller


BELLETTRISTIK (Deutschland, 30. 9. – 6. 10.)

1 (1) Ken Follett: Sturz der Titanen (Bastei Lübbe)
Drei Länder. Drei Familien. Ein Jahrhundert.Europa 1914. Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die unter den politischen Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen dem Aufstieg der Arbeiter und dem Niedergang des Adels. Und zwei Brüder aus Russland, von denen der eine zum Revolutionär wird, während der andere in der Fremde sein Glück sucht. Ihre Schicksale verflechten sich vor dem Hintergrund eines heraufziehenden Sturmes, der die alten Mächte hinwegfegen und die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird. – Erhältlich bei Amazon.

2 (1) Cornelia Funke: Reckless (Dressler)
Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise. – Erhältlich bei Amazon.

3 (3) Jussi Adler-Olsen: Schändung (dtv)
Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht. Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. – Erhältlich bei Amazon.

4 (4) Jussi Adler-Olsen: Erbarmen (dtv)
5 (8) Tommy Jaud: Hummeldumm (Scherz)
6 (7) Ildikó von Küthy: Endlich! (Wunderlich)
7 (5) Roger Willemsen: Die Enden der Welt (Fischer)
8 (6) Jonathan Franzen: Freiheit (Rowolt)
9 (10) Jeff Kiney: Gregs Tagebuch: Von Idioten umzingelt! (Baumhaus)
10 (9) Janne Teller: Nichts (Hanser)

Quelle & mehr Informationen


BELLETRISTIK (Schweiz, 18. 10. – 24. 10.)

1 (1) Ken Follett: Sturz der Titanen (Bastei Lübbe)
Drei Länder. Drei Familien. Ein Jahrhundert.Europa 1914. Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die unter den politischen Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen dem Aufstieg der Arbeiter und dem Niedergang des Adels. Und zwei Brüder aus Russland, von denen der eine zum Revolutionär wird, während der andere in der Fremde sein Glück sucht. Ihre Schicksale verflechten sich vor dem Hintergrund eines heraufziehenden Sturmes, der die alten Mächte hinwegfegen und die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird. – Erhältlich bei Amazon.

2 (2) Melinda Nadj Abonji: Tauben fliegen auf (Jung&Jung)
Eine ungarische Familie aus Serbien in der Schweiz. Ein schwungvoll und gewitzt erzählter Roman aus der Mitte Europas.Zuhause ist die Familie Kocsis also in der Schweiz, aber es ist ein schwieriges Zuhause, von Heimat gar nicht zu reden, obwohl sie doch die Cafeteria betreiben und obwohl die Kinder dort aufgewachsen sind. Die Eltern haben es immerhin geschafft, aber die Schweiz schafft manchmal die Töchter, Ildiko vor allem, sie sind zwar dort angekommen, aber nicht immer angenommen. Es genügt schon, den Streitigkeiten ihrer Angestellten aus den verschiedenen ehemals jugoslawischen Republiken zuzuhören, um sich nicht mehr zu wundern über ein seltsames Europa, das einander nicht wahrnehmen will. Bleiben da wirklich nur die Liebe und der Rückzug ins angeblich private Leben? – Erhältlich bei Amazon.

3 (3) Hansjörg Schneider: Hunkeler und die Augen des Oedipus (Diogenes)
In diesem Roman einer Familie, der zugleich ein großes Epos der letzten dreißig Jahre ame rika nischer Geschichte ist, erzählt Jonathan Franzen von Freiheit – dem Lebensnerv der westlichen Kulturen – und auch dem Gegenteil von ihr, zeigt die tragikomischen Verwerfungen zeitgenössischer Liebe und Ehe, Freundschaft und Sexualität. Freiheit ist ein bedeutsames Buch über unser Leben in einer immer unübersichtlicher und fragiler werdenden Welt. – Erhältlich bei Amazon.

4 (4) Joy Fielding: Das Verhängnis (Goldmann)
5 (6) Ian McEwan: Solar (Diogenes)
6 (we) Ildikó von Küthy: Endlich! (Wunderlich)
7 (we) Jonathan Franzen: Freiheit (Rowolt)
8 (8) Jussi Adler-Olsen: Schändung (dtv)
9 (7) Martin Suter: Der Koch (Diogenes)
10 (10) Tommy Jaud: Hummeldumm (Scherz)

Quelle & mehr Bestseller


Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.