12/09/2012von 355 Views – 0 Kommentare

Deutscher Buchpreis 2012: Die Shortlist

News- & Story-Esel
Sechs aus 20 Büchern haben es von der Longlist auf die Shortlist geschafft. Der Preisträger wird am 8. Oktober in Frankfurt bekannt gegeben.

Die nominierten Romane (in alphabetischer Reihenfolge):

Ernst Augustin: Robinsons blaues Haus

C. H. Beck, Januar 2012



Wolfgang Herrndorf: Sand

Rowohlt.Berlin, November 2011


Ursula Krechel: Landgericht

Jung und Jung, August 2012


Clemens J. Setz: Indigo

Suhrkamp, September 2012


Stephan Thome: Fliehkräfte

Suhrkamp, September 2012


Ulf Erdmann Ziegler: Nichts Weißes

Suhrkamp, August 2012



Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro; die fünf Finalisten erhalten jeweils 2.500 Euro. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung für den besten deutschsprachigen Roman vergeben. Die Preisverleihung findet am 8. Oktober zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt.

Schreiben Sie doch einen Kommentar