06/05/2013von 224 Views – 0 Kommentare

Medienschau 06/05

Blauer Esel für Links

150 Jahre Loewe: Jubiläumsedition – Großbritannien: Wachstumstreiber E-Books – „Die Welt“ 2x über „Vagina“ – Gulag-Roman „Der Himmel auf ihren Schultern“ – ausgewählte Literatur-News, empfohlene Storys & Buchbesprechungen von heute aus Zeit, Welt, Spiegel und Börsenblatt.


News:

150 Jahre Loewe
Zehn Erfolgstitel als Jubiläumsedition
Der Kinder- und Jugendbuchverlag Loewe blickt 2013 auf 150 Jahre Verlagsgeschichte zurück. Aus diesem Anlass bringen die Bindlacher zehn ihrer erfolgreichsten Titel im September in einer Sonderedition heraus.
Börsenblatt →

Buchmarkt Großbritannien
Wachstumstreiber E-Books
Die britischen Verlage haben 2012 einen Umsatz von 3,3 Milliarden Pfund (rund 3,9 Milliarden Euro) erzielt − ein Plus von vier Prozent. Wachstumstreiber war danach vor allem das Geschäft mit digitalen Büchern, das gegenüber 2011 um 134 Prozent auf 216 Millionen Pfund zulegte.
Börsenblatt →

Storys:

Techologiekritik
Dank E-Books lese ich mehr und kaufe weniger
E-Books haben ihr das eigene Leseverhalten transparent gemacht, schreibt Kathrin Passig. Das hat Folgen: Sie muss ihre Meinung über die Zukunft des Lesens revidieren.
Die Zeit →

Rezensionen:

„Die Welt“ über „Vagina“ 1 (Andrea Hanna Hünniger)
Eine Einführung in die Vagina
Gut fürs Gehirn, auch ohne männlichen Beistand: Die amerikanische Feministin Naomi Wolf hat ein Buch über die Quelle der weiblichen Lust geschrieben. „Vagina“ ist ein Werk, das bislang fehlte.
Welt →

„Die Welt“ über „Vagina“ 2 (Peter Praschl)
Ein Buch wie von einem Hardcore-Sexisten!
Naomi Wolf gilt als Feministin. Aber ihr Buch „Vagina. Eine Geschichte der Weiblichkeit“ liest sich, als habe sich ein Sexist einen 448 Seiten langen Scherz erlaubt. We are not amused!
Welt →

Sergej Lebedew
Gulag-Roman: „Ich wollte mein Blut vergießen.“
Über die Gulags wird in Russland mehr geschwiegen als geschrieben. Umso bemerkenswerter ist das Romandebüt des 31-jährigen Sergej Lebedew. „Der Himmel auf ihren Schultern“ erzählt vom Schweigen der Täter – aus der Sicht eines Spätgeborenen.
Spiegel →

Mehr bei den Eselsohren

 
Druckversion Druckversion  
 

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.