04/02/2012von 299 Views – 0 Kommentare

Was bisher geschah (28. 1.–3. 2.)

News- & Story-Esel Gesammelte Literatur-News
der letzten Woche:

# Streit um Strittmatter –>
# „Commendatore“ Susanne Schüssler –>
# Klage der Literaturübersetzer –>
# „Star Wars“ als E-Book –>
# Barnes & Noble vs. Amazon –>
# Amazon: weniger Gewinn –>
# Wislawa Szymborska gestorben –>
# „Schriftgut“ in Dresden –>
# Schlink verklagt Hollywood-Giganten –>
# –>


Streit um Strittmatter – „Von braun auf rot umlackiert“
Zum 100. Geburtstag des DDR-Schriftstellers Erwin Strittmatter gibt es Streit um die Jubiläumsfeier. Denn der Autor hat seine eigene Vergangenheit geschönt.
(Die Welt, 30. Jänner)

Susanne Schüssler mit Orden „Commendatore“ geehrt
Susanne Schüssler, Leiterin des Verlags Klaus Wagenbach, wurde vom italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano der Orden „Commendatore“ für „besondere Verdienste bei der Förderung und Verbreitung der italienischen Kultur“ verliehen.
(BuchMarkt, 30. Jänner)

Literaturübersetzer fordern Fairness
Die vereinigten Literaturübersetzer Europas beklagen neben der Einkommenssituation die Missachtung ihrer Rechte. In vielen Ländern gälten sie nicht als Urheber.
(Buchreport, 31. Jänner)

Alle Star Wars-Romane in Digital-Version
Die Vorbereitungen sind abgeschlossen: Alle 98 jemals bei Blanvalet erschienenen „Star Wars“-Romane (auch die längst vergriffenen Titel) werden jetzt als E-Books veröffentlicht.
(BuchMarkt, 31. Jänner)

Barnes & Noble wird keine E-Books von Amazon Publishing über seine Läden verkaufen
Barnes & Nobles verkauft keine E-Books mehr, die bei Amazon Publishing erscheinen. Das habe der Buchhändler in einer kurzen Notiz laut New York Times bekannt gegeben. Diese grundsätzliche Entscheidung hat B&N offenbar getroffen bei der Frage, ob es die Titel des Imprints New Harvest listen solle, das zu Houghton Mifflin Harcourt gehört und sich jüngst entscheiden hat, alle Titel über Amazon zu veröffentlichen und zu verkaufen.
(BuchMarkt, 1. Februar)

Amazon verbucht hohen Gewinneinbruch
Der Internethändler Amazon zahlt für seine rasante Expansion einen hohen Preis. Zum Entsetzen der Anleger brach der Überschuss im vierten Quartal um fast 60 Prozent ein. Die Amazon-Aktie ging auf Talfahrt.
(Der Spiegel, 1. Februar)

Wislawa Szymborska 1923-2012
Die polnische Lyrikerin und Literaturnobelpreisträgerin von 1996 starb 88-jährig in Krakau
(Der Standard, 2. Februar)

Dresden hat eine neue Literaturmesse
Im Herbst findet in Dresden erstmals die Literaturmesse „Schriftgut“ statt. Die Organisatoren sehen sie nicht als Konkurrenz zur Leipziger Buchmesse – denn sie soll keine klassische Schau mit Messeständen sein.
(Börsenblatt, 3. Februar)

Bernhard Schlink verklagt Hollywood-Giganten
Es geht um Millionenbeträge: Der Bestsellerautor und Juraprofessor Bernhard Schlink verklagt das US-Filmstudio The Weinstein Company. Er wirft den Brüdern Harvey und Bob Weinstein vor, ihn um die Beteiligung an der Film-Adaptation seines Romans „Der Vorleser“ (Diogenes) betrogen zu haben.
(Buchreport, 3. Februar)

Titel
Text
(wer, 16. Februar)

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.