05/12/2009von 633 Views – 2 Kommentare

Ein Büro voller Eselsohren, Teil 10

Zur Vorgeschichte: Eins & Zwei, Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben, Acht und Neun.

Vielleicht hätte ich ein Vorher-Foto machen sollen, damit man den Unterschied erkennt, jedenfalls habe ich an diesem alten Regal Blenden angebracht, die es verschönern sollen:
buero

Und dann habe ich zum ersten Mal in meinem Leben verfliest:
buero
Hier auch:
buero

Wie immer nicht ganz nach dem Fachbuch:
buero

Dieser Schrank mit Abwasch steht noch am falschen Fleck (und die Türen schließen noch nicht richtig und die Abwasch ist nur draufgelegt), hat sich aber auch nicht alleine zusammengebaut:
buero

Schön langsam wird‘s wohnlich (oder: bürolich), finden Sie nicht auch?

Fortsetzung folgt.

Zur gesamten Fotoreportage.

2 Kommentare zu "Ein Büro voller Eselsohren, Teil 10"

Trackback | Kommentar RSS Feed

  1. emmvie sagt:

    Grüße von gegenüber – bin eure Nachbarin in 1050 und verfolge den Fortschritt – schaut so aus, als würde es bald gut ausschauen! Wünsche viel Erfolg.

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.