18/07/2009von 633 Views – 0 Kommentare

Ich packe in meinen Koffer –

Liebe LeserInnen,

ich befinde mich seit heute auf Urlaub. Bis 2. August erscheinen „nur“ Quicktipps und Eselsbrücken, doch schon ab Montag, 3.8., läuft wieder das volle Programm.

Als Urlaubslektüre habe ich in meinen Koffer gepackt:

Honoré de Balzac: Vater Goriot & Eugenie Grandet
Weil ich schon lange etwas von Balzac lesen wollte. Anstatt mir „Gesammelte Romane und Erzählungen“ um schlanke 99 Euro zuzulegen, versuche ich es vernünftiger Weise mit zwei Taschenbüchern.
„Vater Gorio“ ist (vom Fischer-Verlag) erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de. „Eugenie Grandet“ ist (vom Insel-Verlag) erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Simon Beckett: Die Chemie des Todes (Rowohlt)
Von der Expertin für forensische Anthropologie (Eva) empfohlen. Erster Satz: „Ein menschlicher Körper beginnt fünf Minuten nach dem Tod zu verwesen“.
„Die Chemie des Todes“ ist erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Michael Chabon: Die Vereinigung jiddischer Polizisten (dtv)
Für seinen rabenschwarzen Kriminalroman hat Michael Chabon tief in die Geschichte eingegriffen und ein aberwitziges Szenario gewählt: 1948 ist der Staat Israel zusammengebrochen, die Juden wurden nach Alaska umgesiedelt.
„Die Vereinigung jiddischer Polizisten“ erscheint im August und ist vorbestellbar bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Fatou Diome: Der Bauch des Ozeans (Diogenes)
Dieses Buch soll auf erfrischende Weise mir den Klischees über die afrikanische Lebensart aufräumen.
„Der Bauch des Ozeans“ ist erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Stieg Larsson: Verdammnis (Heyne)
Von „Verblendung“ war ich angetan, aber nicht so überwältigt, wie ich es nach den Hymnen auf Larsson eigentlich hätte sein müssen. Dennoch bin ich auf den zweiten Thriller mit Mikael Blomqvist und Lisbeth Salander neugierig.
„ Verdammnis“ ist erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Donna Leon: Blutige Steine (Diogenes)
Habe ich Donna Leon unrecht getan, wenn ich ihr vor Jahren unterstellte, dass sich ihre Krimis inkl. Brunetti nicht weiterentwickeln? – Ich werde es überprüfen. (Außerdem passt die Thematik „schwarze Flüchtlinge“ gut zu Diomes „Bauch des Ozeans“.)
„Blutige Steine“ ist erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Anthony McCarten: Hand aufs Herz (Diogenes)
Weil ich von „Türkischer Harem“ so begeistert war, muss ich den neuen McCarten lesen.
„Hand aufs Herz“ erscheint im September und ist vorbestelltbar bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Stephenie Meyer: Bis(s) zur Mittagsstunde (Carlsen)
Der erste Bis(s) hat mich neugierig auf den zweiten gemacht. Besteht Suchtgefahr?
„Bis(s) zur Mittagsstunde“ ist erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Jules Verne: Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer (Diogenes)
Ich denke, da habe ich was nachzuholen. Und wie sollte der Einstieg zu Jules Verne besser gelingen, als am Strand die Abenteuer von Kapitän Nemo zu lesen?
„ Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer“ ist erhältlich von Diogenes in zwei Bänden mit Illustrationen von de Neuville und Riou bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Franz Werfel: Stern der Ungeborenen (Fischer)
Schriftsteller wie Werfel haben zu Unrecht den Ruf, bloß anspruchsvoll geschrieben zu haben. – Für mich ist er außerdem sehr unterhaltsam zu lesen (siehe hier).
„Stern der Ungeborenen“ ist erhältlich bei amazon.de, bei buecher.de, bei buch24.de und bei libri.de.

Auch Ihnen wünsche ich Zeit zum Lesen
Werner Schuster

P.S. Falls Sie sich Sorgen machen, dass mir die Bücher ausgehen – Eva hat bestimmt auch noch ein paar Kilogramm mit –

P.P.S.: Und falls Sie den „Eselsohren“-LeserInnen Ihre Urlaubsbücher auch verraten wollen, nur zu!

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.