22/08/2009von 295 Views – 0 Kommentare

Zum Beispiel Ringelnatz #1

Unsinniges und Entstellendes

Ich dachte immer, ich hätte schon was erlebt, weil ich als Nachtwächter, Schauspieler, Taxifahrer, Regisseur, Redakteur, Fahrradbote, Öffentlichkeitsarbeiter, Kellner und wahrscheinlich einiges andere auch gearbeitet habe.

Ringelnatz war besser: Der Schriftsteller und Maler war auch Schiffsjunge, hat eine kaufmännische Lehre gemacht, war Kommis, Hausdichter in einer Künstlerkneipe und Buchhalter, dann Privatbibliothekar, Tabakladen-Besitzer und Archivar, im Weltkrieg Marineoffizier, wurde dann kurz berühmt, aber bei Gott nicht reich, bevor die Nazis seine Kunst nicht mochten.

Heißt nicht eigentlich Schnotz

Hans Bötticher, wie er eigentlich hieß, hat gesoffen wie ein Loch, wurde aber nicht (nur) deswegen bloß 51 Jahre alt, und hat sich mit 36 in Joachim Ringelnatz umbenannt, ohne später erklären zu können, was das bedeutet.

Laut seinem Monographen Herbert Günther ist über diesen Menschen viel „Unsinniges und Entstellendes verbreitet“ worden: „Ringelnatz war nicht durch Auffindung einer Insel im Atlantischen Ozan Millionär, durch ihr Verschwinden Bettler, hat nicht am Jiddischen Theater in News York gespielt, hat nicht als blinder Passagier unter einem Eisenbahnwagen Amerika durchreist, war nie Verkehrsflieger, Plakatmaler oder Kneipenwirt, heißt nicht eigentlich Schnotz, ist nicht von Hermann Bahr entdeckt worden, und was findige Köpfchen sonst noch ersannen.“

Und jetzt frage ich mich (Herr Günther ist schon verstorben), warum sich der Monograph über diese Gerüchte dermaßen aufgeregt hat? Nichts davon ist bei jemandem mit einem Lebensverlauf wie dem von Ringelnatz tatsächlich unwahrscheinlich.

ringelnatz-kuttel

© Werner Schuster

Zum Beispiel Ringelnatz #2 – seine (Liebes-)Lyrik und sein Großstatdtroman
Zum Beispiel Ringelnatz #3 – seine Turn-, Seefahrer- und Kindergedichte
Zum Beispiel Ringelnatz #4 – seine Malerei
Zum Beispiel Ringelnatz #5 – eine persönliche Best-of-best-of-Auswahl

Die bei Rowohlt erschienene Ringelnatz-Monographie ist erhältlich bei amazon.de // buecher.de // buch24.de // libri.de.

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.