09/06/2012von 261 Views – 0 Kommentare

Bradbury, Pilcher, WWF u.a.

News- & Story-Esel

Gesammelte Literatur-News
der letzten Woche:
2 bis 8. Juni 2012


Literatur-News finden Sie auch tagesaktuell bei Eselsohren/Twitter.


WWF drängt kritisches Buch vom Markt

Der WWF versucht den Verkauf eines Buches zu stoppen, das sich kritisch mit der Naturschutzstiftung auseinander setzt. Mehrere Buchhändler haben den Titel schon aus dem Programm genommen. Der WWF teilte mit, er wehre sich damit „gegen falsche Tatsachenbehauptungen“.

(FAZ, 2. Juni)

Den „FAZ“-Vorwurf der „Selbstzensur“ will man sich bei Osiander nicht gefallen lassen. Der Regionalfilialist hat alle Standorte angewiesen, ein Plakat aufzuhängen, das die Schlagzeile: „Der Buchhandel kuscht vor dem WWF!“ konterkariert mit: „Wir nicht!“. Auf Bitte der buchhändlerischen Genossenschaft hat Osiander das Plakat allen Buchhändlern neutralisiert zur freien Verfügung gestellt. Das Plakat zum Selbstausdruck kann unter ebuch.net heruntergeladen werden.

(Buchreport, 6. Juni)Zurück zum Inhalt

–––

38 Mio. Euro Umsatz mit E-Books

Der Börsenverein hat zusammen mit GfK Panel Services seine E-Book-Studie von März 2011 fortgeschrieben und nähert sich wieder von verschiedenen Seiten der statistischen Erfassung der Digitalaktivitäten.

Die Verbraucher: Es wurden 4,7 Mio. E-Books gekauft (2010: 2 Mio.)

Die Verlage: 49% der befragten Verlage haben 2011 E-Books vertrieben (2010: 35%)

Der Buchhandel: Der Durchschnittswert liegt bei 0,5% des Umsatzes (gegenüber 0,8% im Jahr 2010); der Rückgang liege daran, dass inzwischen mehr kleinere und mittlere Buchhandlungen E-Books führen, sagen die Forscher: Das drückt wohl den Schnitt.

(Buchreport, 4. Juni)Zurück zum Inhalt

–––

Literaturzeitschrift „Das Gedicht“ feiert 20-jähriges Jubiläum

Das neue Blog der Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik ist seit Ende Mai unter www.dasgedichtblog.de online und soll fortan den Internetauftritt der Zeitschrift (www.dasgedicht.de) ergänzen. Ihr Verleger Anton G. Leitner bringt zudem die Jubiläumsausgabe „Das Beste aus 20 Jahren“ (September 2012) zusammen mit dem Schriftsteller Matthias Politycki heraus.

(Börsenblatt, 6. Juni)Zurück zum Inhalt

–––

Science-Fiction-Autor Ray Bradbury ist tot

Telepathische Marsbewohner und liebeskranke Seemonster machten ihn berühmt: Mit seinen phantasievollen Figuren gilt Ray Bradbury als Altmeister der Science-Fiction. Viele seiner Werke wurden verfilmt. Jetzt ist der Autor im Alter von 91 Jahren in Kalifornien gestorben.

Nachrufe:
– Ganz von dieser Welt Der Spiegel online
– Anti-Utopiker und Zauberer des Glücks‎ (Welt online)
– Der zeitlose Jahrmarktszauberer (FAZ)
– Spieler auf den Feldern Gottes (Die Presse)

Zurück zum Inhalt

–––

Rosamunde Pilcher hört auf

60 Millionen Gesamtauflage, über hundert Verfilmungen beim ZDF: Rosamunde Pilcher brachte es mit ihren Liebesromanen zum Inbegriff der Weltflucht – und wurde angeblich sogar von Margaret Thatcher gelesen. Jetzt hat die Engländerin angekündigt, mit dem Schreiben aufzuhören.

(Der Spiegel, 7. Juni)Zurück zum Inhalt

–––

In Kürze

Thalia und Hugendubel schließen Filialen

Hugendubel schließt in Berlin (Buchmarkt), Thalia schließt in Basel (Börsenblatt) und vermietet Geschäftsfläche in Wien (Börsenblatt)

Schweizer Bücherpreise fallen weiter

Die Bücherpreise in der Schweiz sind im Mai im Vergleich zum Vorjahr um 6,5 Prozent gefallen. Im Vergleich zum Vormonat sind die Preise um 1,7 Prozent gesunken. (Börsenblatt)

Hamburger demonstrieren für die Buchhandlung Wohlers

Rund 400 Menschen haben im Hamburger Stadtteil St. Georg für den Erhalt der Buchhandlung Wohlers protestiert. Der Vermieter hatte dem Inhaber die Verdreifachung der Netto-Kaltmiete angekündigt, von 1.400 auf 4.100 Euro. (Börsenblatt)

Zurück zum Inhalt

–––

Bestenlisten

– KrimiZeit-Bestenliste: Drei Neue mischen mit – (Börsenblatt)
– Sommerausgabe der Bestenliste Weltempfänger: Von Guatemala bis Marokko – (Börsenblatt)

Zurück zum Inhalt

–––

Preise

– Nico Bleutge erhält den mit 15.000 Euro dotierten Erich Fried Preis 2012 – (Börsenblatt)
– „Medaglia d’oro“ für Dante-Forscher Kurt Flasch – (BuchMarkt)
– Monika Peetz erhält „Goldenes Buch“ für ihren Bestseller „Sieben Tage ohne“ – (BuchMarkt)
– Prinz-von-Asturien-Preis an Philip Roth – US-Autor in Schlussabstimmung vor Murakami gereiht – (Der Standard)
– Ursula Timea Rossel erhält Literaturpreis des Kantons Bern – (BuchMarkt)
– Der Internationale Literaturpreis geht an den rumänischen Autor Mircea Cartarescu (Börsenblatt)

Zurück zum Inhalt

–––

Schreiben Sie doch einen Kommentar