16/04/2010von 443 Views – 0 Kommentare

Kaddour, Hédi: Waltenberg, Kapitel 9&10

Was meinen Sie?Ausführliche BesprechungInfos

Buchcover Waltenberg von Kaddour
Die Kapitel Neun und Zehn
Roman
Erschienen 2009 bei Eichborn
Aus dem Französischen von Grete Osterwald
Originalausgabe: „Waltenberg“, 2005
Inhalt:

Das Hotel »Waldhaus« im Schweizer Bergdorf Waltenberg ist das magische Zentrum dieses europäischen Schlüsselromans für das 20. Jahrhundert. Erzählt wird in sich überlagernden und durchdringenden Episoden die Geschichte von vier Menschen, die sich in unterschiedlichen Konstellationen begegnen und wieder verlieren: vom Ingenieur und Schriftsteller Hans Kappler, seiner große Liebe, der amerikanischen Sängerin Lena Hotspur, vom französischen Journalisten Max Goffard und vom Meisterspion Michael Lilstein, Kommunist und Auschwitzüberlebender. (Pressetext)

Werner gibt  ★★★★½  (4,5 von 5 Eselsohren)

Bewerten, kommentieren, kaufen

Haben Sie dieses Buch gelesen?
Bewerten Sie es mit nur einem Klick! schlechthalbwegsmittelgutsehr gut
(Noch keine Bewertung)
Loading...Loading... Sie können auch einen Kommentar schreiben.

Und hier können Sie das Buch bestellen:
– in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe
bei Amazon
Besprechung:

Alle lieben Lena

Nachdem wir im Jahre 1924 den Schriftsteller Hans Kappler, den Journalisten Max Goffard und die Sängerin Lena Hotspur ein wenig kennengelernt haben, im Jahr 1956 das Vergnügen mit des Meisterspions Michael Lilsteins Monologen hatten, im Jahr 1978 u.a. in die Niederungen der geheimdienstlichen Maulwurfssuche und der Politik eingeweiht worden sind und im Jahr 1965 die Ehre hatten, einem Streit von Max mit dem Schriftsteller, Abenteurer und Politiker André Malraux in Singapur beizuwohnen, führt uns Hédi Kaddour in die Jahre 1928 und 1929 zurück.

Keynes in Waltenberg

Unsere vier Protagonisten beginnen in ihren Berufen Fuß zu fassen oder haben es schon weit gebracht: Max soll schließlich über das „Europäische Seminar“ (eine Art vorzeitiges Weltwirtschaftsforum) in Waltenberg berichten, zu dem – neben einem John Maynes (hinter dem sich wohl Keynes verbirgt) – auch Hans und Lena eingeladen sind.

Verfechter des großen Zeppelin

Es ist „ein Woche voller Ideen, Ideenschlachten, Monokel, Prunk und Galanterie, die Männer machen die Gesetze, die Frauen bestimmen die Umgangsform, es gibt Paneuropäer, Nationalisten und Internationalisten, Konservative, Verfechter des großen Zeppelin, Sozialisten, Liberale, Wirtschaftsliberale mit politisch konservativer Gesinnung oder umgekehrt, Fürsprecher der Panzerschiffe mit vier Türmen, die gekommen sind, um die nächste Flottenkonferenz vorzubereiten, Antikolonialisten und Ökonomisten, Philosophen der Regelhaftigkeit und des Gleichgewichts, Juristen, Imperialisten mit Stolz auf ihr Sein, Schlachten, die sich überschneiden, die Vertreter des Völkerbunds beispielsweise sind untereinander gespalten, die einen, die noch das Halseisen des Zelluloidkragens tragen, und die anderen, die auf den halbsteifen, weniger in die Kinnfalten stechenden Kragen aus festem, leicht gestärktem Stoff umgestiegen sind, aber ein weicher Kragen keinesfalls, der ist für die Halbseidenen, die Geschäftemacher.“

Die Vereinigten Staaten von Europa

„Das große Waldhausseminar wurde mit zwei Anträgen und einem Abschlussbericht beendet. Hans hat es schließlich abgelehnt, Präsident des Komitees für die Vereinigten Staaten von Europa zu werden.“

Und Lilstein taucht auf, der spätere Meisterspion „ist sechzehn Jahre alt, sieht aber aus wie achtzehn, er steht vor Lenas Tür, was er da tut, ist reiner Wahnsinn, und wenn sie aufmacht, was dann? stürzt du dich auf sie? oder sagst du ihr, ich flehe sie an? und wenn jemand bei ihr ist? –“

Max ist bei ihr, doch das wird ihn und Hans nicht entzweien.

Von Werner Schuster

Interessiert? – Hier können Sie das Buch bestellen:
– in einer Buchhandlung in Ihrer Nähe
bei Amazon
 
Infos:

Zu Kapitel 1 & 2 // zu Kapitel 3 & 4 // zu Kapitel 5 & 6 // zu Kapitel 7 & 8

Über Hédi Kaddour bei Eichborn.

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.