09/02/2013von 240 Views – 0 Kommentare

09/02/13: Minutiös

Ist das sein Ernst? Joey Goebel fängt seinen neuen Roman, „Ich gegen Osborne“, mit 7.47 (Uhr) an, zwei Seiten später ist es 7.49 Uhr, das Buch endet, nach 420 Seiten, mit 15.32 Uhr, also wird auf jeder Seite eine knappe Minute vergehen.

Minutiös?

Halte ich normalerweise minutiöse Lebensbeschreibungen nicht für Anfänger-Fehler? Aber Goebel ist kein Anfänger. – Ich hoffe, er weiß, was er getan hat.

7,75 Highschool-Stunden von James Weinbach, einem etwas seltsamen Schüler: „Er ist als Einziger erwachsen in einer Welt mit kindischen Spielregeln.“

Na, mal sehen.

Mehr bei den Eselsohren

 
Druckversion Druckversion  
 

Ähnliche Artikel

Schreiben Sie doch einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.