- Literaturmagazin Eselsohren –  - https://www.eselsohren.at -

Sigler, Scott: Implantiert

Posted By Albert On 25/05/2012 @ 00:05 In AutorInnen S,Krimis & Thriller,Rezensionen | No Comments

Kurzkritik [1]Was meinen Sie? [2]Infos [3]

Cover Implantiert von Scott Sigler
  • Thriller
  • Taschenbuch
  • 640 Seiten
  • Erschienen 2010 bei Heyne
  • Übersetzt von Martin Ruf
  • Originalausgabe: „Ancestor”

Inhalt:

Genetiker entwickeln eine DNA, die Millionen von Schwerkranken wieder hoffen lässt. Daraus lassen sich Lebewesen züchten, die als Organspender dienen können. Doch das Experiment, höchst illegal und auf einer entlegenen Station in der Arktis durchgeführt, hat einen tödlichen Ausgang: Die Kreaturen sind perfekte Raubtiere, und plötzlich steht der Mensch nicht mehr an der Spitze der Nahrungskette. (Pressetext)

Kurzkritik:

Die Idee, aus anderen Lebewesen Ersatzteile für Menschen zu züchten, ist nicht neu. Um die Abstoßungsreaktion zu verringern, suchen Genetiker nach einer frühen Urform mit humankompatibler DNA. Beim Versuch, diese Kreaturen zum Leben zu erwecken, läuft dann so ziemlich alles schief und die Action beginnt. Leider sehr spät.

Die ersten 200 Seiten lesen sich zwar nicht langweilig, reichen aber nicht an das Tempo heran, das der Autor beispielsweise in seinem Buch „EarthCore“ gleich zu Beginn vorgelegt hat. Wirklich in Fahrt kommt die Geschichte diesmal erst, wenn die Protagonisten mit ihrem Experiment nach Black Manitou Island aufbrechen. Einmal auf der Insel, futtern die Monster alles, was sie in die Klauen bekommen.

Schön ist, dass Figuren wie der kauzige Clayton Detweiler auch Humor in die Geschichte bringen. Weniger schön ist der übertriebene Einsatz von Fäkalausdrücken.

Fazit: Kein schlechtes Buch, aber für so viele Seiten reicht die Spannung nicht aus.

Infos:

Schon zu Schulzeiten schrieb Scott Sigler seine ersten Geschichten. Als Autor von Kurzgeschichten, Drehbüchern und Romanen im Spannungsfeld zwischen Wissenschaftsthriller und modernem Horror hat er sich einen Namen gemacht. Die großen Verlage wurden auf ihn aufmerksam, nachdem er den Thriller „EarthCore“ als weltweit ersten exklusiven Podcast-Roman in zwanzig Episoden veröffentlichte und auf Anhieb rund 10.000 Abonnenten fand. Inzwischen wurden weltweit bereits mehr als drei Millionen seiner Podcasts heruntergeladen.


Article printed from Literaturmagazin Eselsohren – : https://www.eselsohren.at

URL to article: https://www.eselsohren.at/2012/05/25/sigler-scott-implantiert/

URLs in this post:

[1] Kurzkritik: #kurz

[2] Was meinen Sie?: #user

[3] Infos: #infos

Copyright & copy; Eselsohren 2013. All rights reserved.