- Literaturmagazin Eselsohren –  - https://www.eselsohren.at -

Vittachi, Nury: Der Fengshui-Detektiv im Auftrag Ihrer Majestät

Posted By Eva On 03/08/2009 @ 05:56 In AutorInnen UV,Krimis & Thriller,Rezensionen | 1 Comment

Kurzkritik [1]Was meinen Sie? [2]Ausführliche Besprechung [3]Infos [4]

Buchcover Der Fengshui-Detektiv im Auftrag Ihrer Majestät von Nury Vittachi
Krimi
Aus dem Englischen von Ursula Ballin
Unionsverlag, 2009 & 2011
(„Mr Wong Goes West“, 2008)
Inhalt:

In der Kasse gähnende Leere, im Meditationsraum Klopapier bis unter die Decke Da kommt dem Fengshui-Detektiv ein lukrativer Auftrag wie gerufen: Die Briten wollen das größte und teuerste Flugzeug aller Zeiten an China verkaufen, und C.F. Wong soll im Luxusflieger für gutes Fengshui sorgen. Zudem wird er von Queen Elizabeth höchstpersönlich nach London eingeladen, um im Buckingham-Palast unsichtbare Unheilquellen aufzuspüren. Nichts leichter als das, oder? (Pressetext)

Kurzkritik:

Das ist der sechste Fengshui-Detektiv-Roman. „Aijaaa!“ – Ich hab drei versäumt! Das kosmische Gleichgewicht kann nur wieder hergestellt werden, indem ich mir die fehlenden Bücher sofort besorge. Denn: „Viele Märchen der Völker handeln von Krügen, die nie leer werden. Solche Krüge gibt es wirklich. Man muss sie nur finden.“ (Aus den gesammelten Sprüchen östlicher Weisheit von F. C. Wong)

Besprechung:

Bitte mehr Krüge voller fernöstlicher Weisheit!

Der etwas wunderliche alte Chinese F. C. Wong lebt in Singapur. Er ist Fengshui-Meister und teilt sein kleines Büro mit seiner eigensinnigen jungen Assistentin Joyce und seiner ausschließlich an Nagelpflege interessierten Sekretärin Winnie, die ihm beide überaus auf die Nerven gehen. Da sein Fengshui-Können auch die Reinigung der Atmosphäre nach einem Verbrechen umfasst, passiert es des Öfteren, dass Wong und Joyce diese Verbrechen auch gleich aufklären, wobei deren Methoden, was Ansatz, Weltanschauung und Mittel betrifft, unterschiedlicher nicht sein könnten.

Nun aber steht der Fengshui-Detektiv kurz vor dem Abschluss eines großen Geschäfts. Wie vergnüglich – für die LeserInnen! – ein solches scheitern kann, liest man am Anfang des neuen Romans von Nury Vittachi. Doch „Aijaaaa!“ jammert der arme Wong, denn er braucht sehr sehr dringend Geld.

Mord beim Jungfernflug

Der Umstand, dass Wong das Geld nun dringender denn je braucht, führt uns geschickt in die Geschichte ein, denn nur deshalb kann er sich überwinden, einen Auftrag anzunehmen, der ihn aus seinem geliebten Singapur ins kalte und regnerische London entführt, wo er hoch dafür bezahlt wird, mittels Fengshui die Paläste der Royals mit positiven Vibes und heilender Energie zu füllen. Vorerst ist allerdings das (angeblich sehr umweltfreundliche) neu entwickelte Luxusflugzeug an der Reihe, dessen Verkauf auf seinem Jungfernflug von Hong Kong nach London mit einer Menge VIPs an Bord mächtig ankurbelt werden soll.

Doch dann passiert in der Maschine ein Mord, und ausgerechnet ein naher Freund der jungen Joyce, ein Umweltaktivist, wird verdächtigt und verhaftet. Während des Flugs nach London vermischen sich aufs Kulinarischste Mord mit fernöstlicher Weisheit, Umweltaktivismus mit überspannten Celebrities, und mittendrin verschläft der Fengshui-Detektiv beinahe das prekäre Chaos in einem brennenden Flugzeug weitab jeglicher Zivilisation.

Aijaaa!

Das ist der sechste Fengshui-Detektiv-Roman. „Aijaaa!“ – Ich hab drei versäumt! Das kosmische Gleichgewicht kann nur wieder hergestellt werden, indem ich mir die fehlenden Bücher sofort besorge. Denn: „Viele Märchen der Völker handeln von Krügen, die nie leer werden. Solche Krüge gibt es wirklich. Man muss sie nur finden.“ (Aus den gesammelten Sprüchen östlicher Weisheit von F. C. Wong)

Von Eva Schuster
Infos:

Über Nury Vittachi [5] bei Wikipedia und in seinem Blog The Curious Diary of Mr Jam [6].


Article printed from Literaturmagazin Eselsohren – : https://www.eselsohren.at

URL to article: https://www.eselsohren.at/2009/08/03/nury-vittachi-der-fengshui-detektiv-im-auftrag-ihrer-majestat/

URLs in this post:

[1] Kurzkritik: #kurz

[2] Was meinen Sie?: #user

[3] Ausführliche Besprechung: #rezi

[4] Infos: #infos

[5] Nury Vittachi: http://de.wikipedia.org/wiki/Nury_Vittachi

[6] The Curious Diary of Mr Jam: http://mrjam.typepad.com/

Copyright & copy; Eselsohren 2013. All rights reserved.